Stand: 16.04.2021 09:14 Uhr

Unfall mit geklautem Auto: 36-Jähriger schwer verletzt

Über der Frontscheibe eines Rettungswagens blinkt das Blaulicht. © NDR Foto: Julius Matuschik
Ein mutmaßlicher Autodieb hat sich im Landkreis Northeim mit einem gestohlenem Fahrzeug überschlagen und schwer verletzt. (Themenbild)

Mit einem kurz zuvor gestohlenem Auto hat sich ein 36 Jahre alter Mann am Donnerstagabend bei Lüthorst (Landkreis Northeim) überschlagen und dabei schwere Verletzungen zugezogen. Zudem war der 36-Jährige ohne Führerschein unterwegs, wie ein Polizeisprecher am Freitagmorgen mitteilte. Der Mann hatte das Fahrzeug den Angaben zufolge in Holzminden gestohlen und war auf der Landstraße zwischen Wangelnstedt und Lüthorst unterwegs, als er in einer Rechtskurve aus zunächst unbekannter Ursache von der Straße abkam. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Ersthelfern gegenüber gab der Mann an, Alkohol getrunken zu haben. Er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 16.04.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine an der Seite beschädigte Regionalbahn steht auf einem Gleis. © Bundespolizeiinspektion Hannover

Rangierunfall in Wolfsburg: Bahnverkehr stark eingeschränkt

Am Morgen ist ein Enno-Zug bei einer Rangierfahrt entgleist. Menschen wurden nicht verletzt. Der Bahnhof wurde gesperrt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen