Stand: 04.07.2021 16:36 Uhr

Steinmeier wandert mit Weil und Haseloff durch den Harz

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (Mitte) steht mit Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, und Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, auf dem Brocken. © dpa Foto: Swen Pförtner
Die Wanderung des Politiker-Trios begann auf dem Brocken.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist am Sonntag vom Brocken aus entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze durch den Harz gewandert. Begleitet wurde er dabei von Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) und dem niedersächsischen Landeschef Stephan Weil (SPD). Die drei Politiker unterhielten sich im Rahmen der Tour mit Kommunalpolitikern, Feuerwehrleuten sowie Touristikern aus dem Ost- und aus dem Westharz. Steinmeier rief die Deutschen dazu auf, sich von den Diskussionen um die Corona-Politik nicht spalten zu lassen. Nach dem Besuch im Harz will der Bundespräsident auch noch auf der Grenze zwischen Hessen und Thüringen wandern gehen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.07.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild weist auf eine Bombenentschärfung hin. © dpa Foto: Friso Gentsch

80 weitere Bomben-Verdachtspunkte in Göttingen gefunden

Zehn davon liegen laut Stadt an oder unter Gebäuden. Bis alle überprüft sind, wird es voraussichtlich Jahre dauern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen