Stand: 23.03.2021 15:00 Uhr

Stadthalle Northeim bleibt bis August Impfzentrum

Ein Tropfen hängt an der Nadel einer Spritze. © dpa-Bildfunk Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
In der Northeimer Stadthalle wird bis Ende August geimpft. (Themenbild)

Die Stadthalle in Northeim wird bis Mitte August als Impfzentrum genutzt. Ursprünglich war geplant, dass der Landkreis das Gebäude nur bis Ende Juni in Anspruch nimmt, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Nun wurde die Zeit um sechs Wochen verlängert, da die Impfkampagne nur schleppend läuft, wie es heißt. Landrätin Astrid Klinkert-Kittel (SPD) äußerte in dem Zusammenhang ihre Hoffnung, dass die Impfungen nun mehr Fahrt aufnehmen und dass die Stadthalle bald wieder als Veranstaltungsort genutzt werden könnte.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 23.03.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mitarbeiter stellt in einem Testzentrum einen Corona-Test in ein Behältnis. © picture alliance/dpa/Rolf Vennenbernd Foto: Rolf Vennenbernd

Corona-Teststrategie: Land zieht positives Zwischenfazit

Laut Gesundheitsministerin Behrens werden so Infektionsketten schneller unterbrochen. Das sorge für mehr Sicherheit. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen