Stand: 18.03.2019 19:22 Uhr

Sexueller Missbrauch: Ermittlungen gegen Lehrer

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt erneut gegen einen Lehrer aus Salzgitter. Der 38-Jährige werde verdächtigt, eine Schülerin sexuell missbraucht zu haben, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Der verdächtigte Lehrer ist kein Unbekannter: Der Mann wurde bereits wegen Kinderpornografie und Bestechlichkeit verurteilt und ist derzeit suspendiert. Der mutmaßliche sexuelle Missbrauch soll schon mehrere Jahre zurückliegen. Das mutmaßliche Opfer sei zur Tatzeit minderjährig gewesen. Es habe aufgrund der Berichterstattung über die Verurteilung des Lehrers Anzeige erstattet, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Disziplinarverfahren läuft - Lehrer suspendiert

Der Realschullehrer war im Herbst vergangenen Jahres zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden, weil er im Jahr 2013 minderjährigen Schülerinnen gute Schulnoten gegen Nacktfotos und sexuelle Gefälligkeiten in Aussicht gestellt hatte. Erst im Januar hatte er einen Einspruch gegen das Urteil zurückgezogen. Nach der rechtskräftigen Verurteilung hatte die Landesschulbehörde in Lüneburg ein Disziplinarverfahren wieder aufgenommen, dessen Ergebnis noch aussteht. Der Stand sei unverändert, der Lehrer bleibe suspendiert, sagte eine Sprecherin am Montag.

Dateien mit Kinder- und Jugendpornografie gefunden

Konkrete Übergriffe konnten dem Mann bislang nicht nachgewiesen werden. Bei den Durchsuchungen zu dem Fall aus dem Jahr 2013 seien bei dem Mann allerdings Dateien mit Kinder- und Jugendpornografie gefunden worden, so die Staatsanwaltschaft Braunschweig.

Ein Unfallbild auf einem kleinen Bildschirm zeigt Feuerwehrmänner an einer Unfallstelle. © NDR Foto: Eric Klitzke

Der Niedersachsen News-Stream

Immer aktuell: Das Video mit den neuesten Nachrichten aus Niedersachsen von Donnerstag, den 18. April 2019.

3,1 bei 399 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

Gute Note für Nacktfoto: Lehrer akzeptiert Strafe

Ein Lehrer aus Salzgitter, der ein Nacktfoto von einer Schülerin verlangte, hat die gegen ihn verhängte Bewährungsstrafe akzeptiert. Die Landesschulbehörde ermittelt weiter gegen den Mann. (14.01.2019) mehr

Nacktfotos von Schülerin: Strafbefehl gegen Lehrer

Ein Lehrer aus Salzgitter soll Nacktfotos von einer 14-jährigen Schülerin angefordert haben. Dafür soll der 37-Jährige der Staatsanwaltschaft zufolge bessere Noten verteilt haben. (16.10.2018) mehr

Sexuelle Belästigung? Ermittlungen gegen Lehrer

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen sexueller Belästigung gegen einen Lehrer aus Salzgitter. In einem Internet-Chat soll er bessere Noten etwa für einen Kuss versprochen haben. (12.12.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 18.03.2019 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:32
Hallo Niedersachsen
04:40
Hallo Niedersachsen
03:07
Hallo Niedersachsen