Stand: 28.11.2022 15:56 Uhr

Schulbusse: Eltern im Landkreis Holzminden sehen Verbesserung

Blick von Hinten auf Kinder, die aus einem Schulbus aussteigen. © Colourbox Foto: -
Anfang des Jahres waren einige Schulbusse in Südniedersachsen überfüllt. Inzwischen hat sich die Situation verbessert. (Themenbild)

Nach massiven Problemen mit der Schülerbeförderung im Landkreis Holzminden zu Schuljahresbeginn hat sich die Situation durch einen kürzlich eingeführten Herbstfahrplan inzwischen verbessert. Der Kreiselternrat, der Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN), Regionalbus Braunschweig (RBB) und der Landkreis Holzminden haben nun eine entsprechende Zwischenbilanz gezogen. Aufgrund des akuten Fahrermangels bleibe der von RBB eingeführte Notfahrplan aber weiter bestehen, teilte der Landkreis mit. Der Kreiselternrat erklärte, im Vergleich zu September gebe es inzwischen zehn Mal weniger Beschwerden über die Schülerbeförderung. Ein Problem sei etwa, dass Schülerinnen und Schüler an der Oberschule Bodenwerder zu früh ankommen und um kurz nach 7:00 Uhr dann vor einer verschlossenen Schule stünden. Kreisbaurat Ralf Buberti will nun prüfen, ob die Schule früher geöffnet werden könne. Zu Schuljahresbeginn waren Schülerinnen und Schüler im Kreis Holzminden und im Kreis Göttingen mehrfach gar nicht oder verspätet zur Schule gekommen. Grund war, dass die Schulbusse wegen des gekürzten Fahrplans überfüllt waren und die Fahrer niemanden mehr mitnehmen konnten. Das hatte zu massiven Protesten seitens der Eltern geführt.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Weitere Informationen
Schüler steigen in einen Schulbus ein. © NDR Foto: Wieland Gabke

Überfüllte Schulbusse: Etliche Kinder stehen gelassen

Betroffen sind die Landkreise Göttingen und Holzminden. Es liege am Personalmangel, sagen die Betreiber. (02.09.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 29.11.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kinder und Erwachsene fahren im Harz mit ihren Schlitten. © picture alliance/dpa/Matthias Bein Foto: Matthias Bein

Rodeln und Ski fahren: Zahlreiche Pisten im Harz geöffnet

Die Temperaturen sind niedrig, der Schnee fällt. Wintersportbegeisterte kommen am Wochenende auf ihre Kosten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen