Stand: 03.10.2020 13:17 Uhr

Sartorius übernimmt slowenische Firma BIA Separations

Unter einer Lampe ist das Logo und der Schriftzug des Pharma- und Laborausrüsters Sartorius zu sehen. © dpa - Bildfunk Foto: Swen Pförtner
Sartorius will die Übernahme des slowenischen Unternehmens bis zum Jahresende abwickeln. (Themenbild)

Der Pharma- und Laborzulieferer Sartorius baut sein Geschäft mit einer kleineren Übernahme aus. Für 360 Millionen Euro soll der slowenische Aufreinigungsspezialist BIA Separations übernommen und in die Tochter Sartorius Stedim Biotech eingegliedert werden, teilte das im MDax notierte Unternehmen am späten Freitagabend in Göttingen mit. 240 Millionen Euro sollen bar bezahlt werden und 120 Millionen Euro in Sartorius-Stedim-Anteilen. Zum Vergleich: Sartorius wird nach dem jüngsten Höhenflug der Aktien an der Börse derzeit mit 25 Milliarden Euro und die Tochter Sartorius Stedim Biotech, an der die Göttinger 74 Prozent der Anteile halten, mit fast 28 Milliarden Euro bewertet. BIA Separations beschäftigt am Hauptsitz im slowenischen Ajdovščina etwa 120 Mitarbeiter, wird 2020 etwa 25 Millionen Euro umsetzen und soll in den kommenden Jahren ein starkes, zweistelliges Umsatzplus erzielen. Zudem soll durch die Übernahme, die bis Ende des Jahres abgeschlossen sein soll, die Marge des Konzerns steigen, also der Anteil vom Gewinn am Umsatz.

Weitere Informationen
Mitarbeiter der Sartorius AG arbeiten in der Produktion für Laborinstrumente. © dpa

Sartorius: Dividende soll halbiert werden

Angesichts der Corona-Krise hat sich der Aufsichtsrat des Göttinger Technologiekonzerns Sartorius dafür ausgesprochen, die Dividende zu halbieren. Die Aktionäre müssen noch zustimmen. (14.05.2020) mehr

Ein modernes Labor, in dem drei Menschen in blauen Anzügen arbeiten. © Sartorius AG

Corona-Krise: Medizinkonzern Sartorius profitiert

Das Göttinger Unternehmen Sartorius verzeichnet ein deutliches Wachstum. Der Umsatz stieg auf rund 510 Millionen Euro - auch durch die erhöhte Nachfrage wegen der Corona-Krise. (21.04.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 03.10.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Frau hält die Hände einer anderen Person © Colourbox Foto: Pressmaster

Corona-Hilfe für den Norden: NDR startet Benefizaktion

Die Corona-Pandemie trifft benachteiligte Menschen hart. "Hand in Hand für Norddeutschland" setzt sich für sie ein. mehr

Sperrung der Autobahn (Themenbild) © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

A7 bei Seesen zwei Nächte voll gesperrt

Die Sperrung gilt von Montag auf Dienstag und von Dienstag auf Mittwoch. Die Autobahn soll erweitert werden. mehr

Eine junge Frau geht in einem Einkaufscenter an einem Weihnachtsbaum vorbei. © dpa - picture alliance Foto: Frank Hoermann/SVEN SIMON

Weihnachtsgeschäft startet in Niedersachsen gedämpft

Der große Ansturm blieb von Lingen über Hannover bis Braunschweig am ersten Adventssonnabend aus. mehr

Wout Weghorst jubelt © imago images/MIS

VfL Wolfsburg - Werder Bremen: "Stadion hätte gebebt"

Der 5:3-Sieg der Wolfsburger im Nordduell gegen Bremen geriet in Corona-Zeiten zu einem stillen Spektakel. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen