Stand: 21.05.2020 16:45 Uhr

Radfahrer bei Unfall im Harz schwer verletzt

Ein 41 Jahre alter Radfahrer hat bei einem Unfall in Bad Harzburg schwerste Kopfverletzungen erlitten. Der Mann sei mit seinem E-Mountainbike auf einem unbefestigten Waldweg unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Vermutlich habe der Radfahrer in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Mountainbike verloren. Er stürzte und verletzte sich schwer - der 41-Jährige trug keinen Helm. Die Bergung des Radfahrers war schwierig, weil der genaue Unfallort zunächst unklar war. Polizei, Rettungsdienst und Bergwacht bargen ihn schließlich, per Rettungshubschrauber kam er in eine Klinik in Braunschweig.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 21.05.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD) kommt mit Mund-Nasen-Schutz in die Landespressekonferenz im Landtag Niedersachsen. © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Weil: Bund bekommt neue Corona-Regeln nicht alleine hin

Sie können es nicht, sagt Niedersachsens Regierungschef, und bietet Berlin juristische Hilfestellung an. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen