Stand: 26.03.2023 13:37 Uhr

Puppe mit antisemitischer Aufschrift - Braunschweigs OB schockiert

Auf dem Jackenärmel einer blauen Polizeiuniform ist das niedersächsische Wappen aufgenäht. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Polizei in Braunschweig ermittelt nach dem Fund der Puppe am Schill-Denkmal wegen Volksverhetzung. (Themenbild)

In Braunschweig ist am Schill-Denkmal eine Puppe mit antisemitischer Aufschrift entdeckt worden. Nach Angaben der Polizei fand ein Mitarbeiter der Gedenkstätte Schillstraße die Gips-Puppe und einen Rosenstrauß mit abgetrennten Blüten. Braunschweigs Oberbürgermeister Thorsten Kornblum (SPD) verurteilte am Sonntag in einer Stellungnahme "diese widerwärtige Handlung" aufs Schärfste. Die Beamten ermitteln wegen Volksverhetzung und suchen nun Zeugen, die im Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitagfrüh etwas Ungewöhnliches im Bereich des Denkmals bemerkt haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer (0531) 47 62 516 entgegen genommen. Das Schill-Denkmal erinnert an den preußischen Major Ferdinand von Schill (1776-1809). Während des Zweiten Weltkrieges befand sich auf dem angrenzenden Gelände ein Außenlager des KZ Neuengamme - das KZ-Außenlager Schillstraße, an das die Gedenkstätte erinnert.

Weitere Informationen
Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Streifenwagen der Polizei in der Frontansicht. © NDR Foto: Julius Matuschik

KZ-Gedenkstätte mit Hakenkreuz beschmiert

Die Unbekannten besudelten außerdem mehrere Gedenktafeln der Gedenkstätte Braunschweig-Schillstraße mit roter Farbe. (12.05.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 25.03.2023 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Dienstwaffe hängt geschlossen im Halfter am Gürtel eines Polizisten. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Polizistin vergisst ihre Dienstwaffe in Braunschweiger Hotel

Die Beamtin habe den Verlust bemerkt und schnell gehandelt. Medienberichten zufolge könnte es auch anders abgelaufen sein. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen