Stand: 24.06.2019 20:49 Uhr

Naturschützer: Borkenkäfer Chance für den Wald

Bild vergrößern
In den abgestorbenen Fichtenschonungen im Harz regt sich neues Leben. (Themenbild)

Die Vorsitzenden der Naturschutzverbände BUND und NABU haben sich am Montag bei Braunlage (Landkreis Goslar) ein Bild von den von Borkenkäfern verursachten Waldschäden gemacht. Überraschenderweise kamen die Naturschutzexperten zu einem positiven Fazit ihres Besuchs. Sie sehen eine große Chance für eine Verjüngung des Waldes im Nationalpark Harz. In den durch Stürme, Hitze und Trockenheit geschwächten Fichtenbeständen des Harzes breitet sich der Käfer besonders stark aus.

Videos
02:28
Hallo Niedersachsen

Borkenkäfer: Natur versus Wirtschaft

Hallo Niedersachsen

Im Nationalpark Harz wird der Borkenkäfer nicht bekämpft - dort soll sich die Natur autark entwickeln. Für die angrenzende Forstwirtschaft wird das jedoch zum Problem. Video (02:28 min)

"Was hier abläuft, ist spektakulär"

Der Anblick der sterbenden Fichten löse zwar Besorgnis aus, sagte ein Sprecher des Nationalparks. Der Wald sei aber keineswegs tot. Auch wenn überall abgestorbene Bäume zu sehen seien, sei der Wald so lebendig und dynamisch wie selten zuvor. "Was hier abläuft, ist spektakulär", sagte der BUND-Bundesvorsitzende Hubert Weiger. Zwischen großflächig abgestorbenen Fichten rege sich vielfältiges neues Leben. "Der Umbau von artenarmen Monokulturen zu artenreichen Mischwäldern wird stark beschleunigt", bekräftigte NABU-Chef Olaf Tschimpke. Und Nationalparkleiter Andreas Pusch sagt: "Wo vorher nur Fichten standen, wachsen jetzt junge Ebereschen, Weiden, Aspen oder Birken." Zudem nehme die Zahl der Vogelarten deutlich zu.

Videos
00:43

Landesforsten schreiben rote Zahlen

19.06.2019 15:20 Uhr

Zum ersten Mal seit 12 Jahren schreiben die Landesforsten rote Zahlen. Das Defizit für das Geschäftsjahr 2018 beträgt 5,9 Millionen Euro. Schuld daran sind Unwetter, Dürre und Schädlinge. Video (00:43 min)

Panorama 3

Dramatische Schäden: Wie ist der Wald zu retten?

18.06.2019 21:15 Uhr
Panorama 3

Wegen der Borkenkäferplage werden im Harz Tausende Fichten gefällt. Um den Borkenkäferbefall einzudämmen, kommen Gift-Fallen zum Einsatz. Kritiker betonen: Gift gehöre nicht in den Wald. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 24.06.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:29
Hallo Niedersachsen
05:45
Hallo Niedersachsen
03:28
Hallo Niedersachsen