Nach Rangierunfall bei Wolfsburg: Alle Züge fahren wieder

Stand: 26.09.2021 09:39 Uhr

Im und um den Wolfsburger Bahnhof rollt der Zugverkehr seit Betriebsbeginn am Sonntag wieder nach Fahrplan. Wegen eines Rangierunfalls mit einem Zug am Freitagmorgen war es zu Verspätungen gekommen.

"Nach Instandsetzungsarbeiten fahren heute alle ICE- und IC-Züge auf der Strecke Berlin-Hannover wieder auf dem Regelweg", sagte eine Bahn-Sprecherin am Sonntag. Auch der Halt in Wolfsburg könne wieder angefahren werden. Zunächst war die Deutsche Bahn davon ausgegangen, dass ICE den Bahnhof bis Dienstagabend würden umfahren müssen. An der Unfallstelle stünden allerdings noch weitere Arbeiten aus. Auch das Privatunternehmen Enno meldete am Sonntag freie Fahrt für die Strecken Hannover-Gifhorn-Wolfsburg und Hildesheim-Braunschweig-Wolfsburg. Die Züge "fahren wieder ohne Einschränkungen", hieß es auf der Internetseite. Zunächst war nicht absehbar gewesen, wann dies so weit sein würde: Einen Unfall dieses Ausmaßes habe es bisher noch nicht gegeben, sagte ein Enno-Sprecher.

Lokführer übersieht offenbar Signal

Ein Enno-Zug war am Freitagmorgen bei einer Rangierfahrt entgleist. Weil er dabei die Oberleitung abgerissen hatte, musste diese abgebaut werden. Der Lokführer des Enno-Zugs hatte laut Bundespolizei gegen 5 Uhr offenbar ein Signal übersehen und war auf ein sogenanntes Notgleis geraten, das nach wenigen Metern endet. Die ersten drei Waggons sprangen aus den Schienen und kamen im Schotter zum Stehen.

Bundespolizei geht von Millionenschaden aus

Menschen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der Lokführer erlitt allerdings einen Schock. Der Zug sollte laut Enno für die erste Fahrt des Tages bereitgestellt werden. Mit Ausnahme des Lokführers seien keine weiteren Menschen an Bord gewesen. Die Bundespolizei geht von einem Millionenschaden aus.

Weitere Informationen
Ein Smartphone mit der geöffneten NDR App wird in der Hand gehalten. © NDR Foto: Thomas Hans

Die NDR Niedersachsen App - jetzt laden!

Nachrichten, Musik und Videos: NDR 1 Niedersachsen und Hallo Niedersachsen gibt es auch in einer App. So bekommen Sie auch unterwegs aktuelle News und Livestreams. Die App ist werbefrei und kostenlos. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 26.09.2021 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Bildmontage von Daniela Cavallo, Vorsitzende des Gesamt- und Konzernbetriebsrats der Volkswagen AG und Herbert Diess, Vorsitzender des Vorstands der Volkswagen AG. © dpa Foto: Swen Pförtner/Carsten Koal

Betriebsratschefin Cavallo greift VW-Vorstand Diess offen an

Der Konzernchef treffe sich lieber in den USA mit Investoren, als sich auf einer Betriebsversammlung Fragen zu stellen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen