Ein Mann droht mit geballter Faust. © dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Kinder-Fußballturnier: Streit eskaliert - mehrere Verletzte

Stand: 20.11.2023 14:44 Uhr

Bei einem Hallenfußballturnier der F-Jugend im Landkreis Northeim ist es zu körperlichen Auseinandersetzungen von Erwachsenen gekommen - darunter ist auch ein Trainer. Nun ermittelt die Polizei.

Eine Zuschauerin und ein Trainer waren bei dem Kinderturnier am Samstagnachmittag in Katlenburg-Lindau zunächst in Streit geraten. Grund war laut Polizei die Mannschaftsaufstellung. Der 31-Jährige sei im Verlauf der verbalen Auseinandersetzung zunehmend aufbrausender geworden. Daraufhin habe sich der 34-jährige Ehemann der Zuschauerin eingemischt. Zwischen beiden Männern aus Northeim kam es in der Folge zu einer Schubserei, wodurch beide leicht verletzt wurden.

Zuschauer trennen Streithähne in Katlenburg-Lindau

Die Situation eskalierte jedoch weiter: Ein 38-jähriger Northeimer mischte sich in die Auseinandersetzung ein. Auch hier kam es zur Schubserei. Mehrere Zuschauer griffen schließlich ein und trennten die Parteien. Die drei beteiligten Männer lehnten eine medizinische Erstversorgung vor Ort ab. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Weitere Informationen
Ein Werbeplakat der Initiative Herzschlag zeigt zwei im Gesicht verletzte Kinder, die Fußbälle in der Hand halten. © Privat

Drastische Bilder gegen Gewalt im Fußball

Mit einer Plakataktion geht eine Initiative aus dem Landkreis Vechta gegen Gewalt im Fußball vor. (14.11.2023) mehr

Polizeiauto © panthermedia Foto: huettenhoelscher

Nach Spielabbruch: Polizei führt Gefährderansprache durch

Vier Männer, die die Polizei dem Clanmilieu zurechnet, sollen in Ilsede einen Fußballspieler bedroht haben. (03.08.2023) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 20.11.2023 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Schilder mit der Aufschrift Landgericht, Oberlandesgericht und Generalstaatsanwaltschaft hängen an einem Gebäude. © NDR Foto: Julius Matuschik

Keine neuen Richter im Prozess gegen "Maddie"-Verdächtigen

Das Landgericht Braunschweig hat den Antrag als unbegründet zurückgewiesen. Am 5. August wird der Prozess fortgesetzt. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen