Stand: 24.10.2021 13:09 Uhr

Jugendlicher ohne Führerschein in Papas Auto unterwegs

Blaues Warnlicht eines Polizeiautos © panthermedia Foto: Chalabala
Den Beamten war das Auto wegen seiner Fahrweise aufgefallen. (Themenbild)

Die Polizei hat einen 16-Jährigen erwischt, der in Wolfenbüttel mit dem Auto seines Vaters unterwegs war. Nach Angaben eines Sprechers war den Beamten der Wagen in der Nacht zu Sonntag aufgrund der Fahrweise aufgefallen. Beim ersten Versuch, den Fahrer zu kontrollieren, sei der Wagen abgestellt und der Fahrer nicht gefunden worden, hieß es. Wenig später erwischte dann aber eine Streife den Jugendlichen auf frischer Tat hinter dem Steuer. Der 16-Jährige habe zunächst noch versucht, falsche Personalien anzugeben, so die Polizei. Schließlich habe er aber zugegeben, dass er keinen Führerschein besitzt.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 24.10.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein gefälschtes Plakat der Partei Bündnis 90/Die Grünen hängt in einem Schaukasten an einer Bushaltestelle im Stadtteil Linden in Hannover. © picture alliance/dpa | Michael Matthey Foto:  Michael Matthey/dpa

Fake-Plakate gegen Grüne: Staatsschutz ermittelt

Zuvor hatte die Partei Anzeige erstattet. Die Fälschungen sind unter anderem in Hannover, Osnabrück und Lüneburg aufgetaucht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen