Stand: 21.12.2020 08:11 Uhr

Illegales Motocross-Rennen in Schöninger Tagebau beendet

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch
In Schöningen endete am Sonntag ein illegales Motocross-Rennen abrupt. (Themenbild)

Die Polizei hat am Sonntag in Schöningen nach einem unerlaubten Motocross-Rennen im Tagebau Schöningen (Landkreis Helmstedt) mehrere Motorradfahrer aus dem Verkehr gezogen. Am Rennen hatten sich laut Polizei elf Fahrer beteiligt. Sieben erwischten die Beamten demnach noch vor Ort. Vier Fahrer konnten sich der Polizeikontrolle zunächst entziehen. Insgesamt wurden den Angaben zufolge elf Strafverfahren wegen Hausfriedensbruchs und Verstoßes nach dem Bergbaugesetz eingeleitet.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 21.12.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kleiderspinde in einer Feuerwehrwache mit Uniformen und Helmen. © colourbox

Impfkampagne: Land zieht Feuerwehrleute ab Mai vor

Zentren können mobile Teams organisieren. Zudem dürfen Hauptamtliche der Kinder- und Jugendhilfe früher geimpft werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen