Stand: 14.11.2021 12:52 Uhr

Hunderte Strohballen brennen - 15.000 Euro Schaden

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen Brände auf einem Feld, auf dem Stroh liegt. © aktuell24
500 bis 600 Strohballen sind komplett abgebrannt. (Themenbild)

In Bad Gandersheim (Landkreis Northeim) sind in der Nacht zu Sonntag mehrere Hundert Strohballen abgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, waren die 500 bis 600 Ballen aus ungeklärter Ursache nahe der Ortschaft Hachenhausen in Brand geraten. Die Freiwillige Feuerwehr konnte verhindern, dass das Feuer auf ein angrenzendes Gebäude übergriff. Neben mehr als 100 Feuerwehrleuten waren den Angaben zufolge auch Kräfte des Technischen Hilfswerks (THW) im Einsatz. Sie zogen die abgebrannten Strohballen auseinander, damit die Feuerwehr einzelne Glutnester löschen konnte. Der Schaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 14.11.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Fahrkarte wird in einen Fahrkartenentwerter gesteckt. © picture alliance/dpa/Susann Prautsch Foto: Susann Prautsch

Nahverkehr: Bus- und Bahnfahren wird im neuen Jahr teurer

Hannover, Braunschweig, Osnabrück - Verkehrsbetriebe erhöhen die Preise. In Celle etwa kosten Tickets 5,8 Prozent mehr. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen