Stand: 01.09.2020 08:43 Uhr

Goslar: Bootsfahrer kentert auf Vienenburger See

Ein Rettungsboot der Feuerwehr im Einsatz. © aktuell24
Ein Rettungsboot der Feuerwehr brachte den gekenterten Mann in Sicherheit. (Themenbild)

Ein 30-Jähriger ist mit seinem Boot auf dem Vienenburger See in Goslar gekentert und von der Feuerwehr gerettet worden. Nach Angaben der Polizei hatten Passanten am Ufer die Rettungskräfte alarmiert, weil der Mann mitten auf dem See um Hilfe rief und sich an sein halb gesunkenes Boot klammerte. Ein Schwimmer machte sich auf den Weg, um ihm zu helfen. Die Freiwillige Feuerwehr Vienenburg brachte ihr Rettungsboot zu Wasser und nahm den Gekenterten und den Helfer an Bord.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 01.09.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Schüler sitzen mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Unterricht. © picture alliance Foto: Daniel Bockwoldt

Landesschülerrat fordert Maskenpflicht im Unterricht

Bei weiter steigenden Fallzahlen müsse zwischen Präsenz- und Onlineunterricht gewechselt werden, so das Gremium. mehr

Tischgedeck im Restaurant © picture-alliance / maxppp

Gastronomen wollen gegen angekündigte Schließungen klagen

Hoteliers und Gaststätten-Betreiber im Raum Braunschweig-Harz zeigen Unverständnis für die neuen Corona-Maßnahmen. mehr

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hält im Niedersächsischen Landtag eine Pressekonferenz. © picture alliance/Hauke-Christian Dittrich/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Lockdown "light": Ihre Frage an Ministerpräsident Weil

Ab dem 2. November gelten neue Corona-Regeln. Fragen dazu beantwortet Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Montag live bei NDR 1 Niedersachsen. mehr

Der Screenshot aus einem Video zeigt die simulierte Landung von «Philae» auf dem Zielkometen Tschurjumow-Gerassimenko. © picture alliance/ESA/ATG medialab/dpa

"Rosetta"-Mission: "Philae" hüpfte bei Landung über Eisstaub

Die Sonde war im November 2014 auf dem Kometen "Churi" gelandet. An der Mission war das MPI in Göttingen beteiligt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen