Stand: 06.04.2021 16:12 Uhr

Göttingen bietet spontane Impftermine für Menschen ab 60 an

Mehrere Verpackungen des Impfstoffes von AstraZeneca. © picture alliance/dpa/PA Wire | Gareth Fuller Foto: Gareth Fuller
In Göttingen können sich Menschen für kurzfristige Termine im Impfzentrum Siekhöhe anmelden. (Themenbild)

In Göttingen können sich Menschen ab 60 Jahren spontan mit dem Impfstoff von AstraZeneca impfen lassen. Dies hat die Stadt am Dienstag mitgeteilt. Durch die Änderung der Impfempfehlung bei AstraZeneca seien im Impfzentrum Siekhöhe nun täglich bis zu zehn Impfdosen übrig, die Interessierten zur Verfügung gestellt werden. Die Impfung soll ab Mittwoch täglich zwischen 19 und 21 Uhr im Impfzentrum der Stadt erfolgen. Dort werden Anmeldelisten geführt. Vorrang haben zunächst über 80-Jährige, dann die über 70 und über 60 Jahre alte Menschen. Informationen zur Anmeldung per E-Mail oder Post gibt es auf der Website der Stadt Göttingen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 07.04.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gibt im Landtag eine Regierungserklärung ab. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Niedersachsen will Bundes-Notbremse nicht blockieren

Ministerpräsident Weil hält das Infektionsschutzgesetz für Niedersachsen für unnötig - will aber dennoch Spielräume. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen