Stand: 24.08.2021 07:56 Uhr

Göttingen: Ziviler Streifenwagen kollidiert mit Auto

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. (Archiv) © dpa-Bildfunk Foto: Nicolas Armer
Rettungswagen brachten beide Verletzten in die Uniklinik. (Themenbild)

Ein ziviler Streifenwagen ist am Montagabend in Göttingen im Einsatz mit einem anderen Auto kollidiert. Beide Fahrer wurden bei dem Zusammenstoß in Göttingen schwer verletzt. Den Angaben zufolge war der Polizist mit Blaulicht und Sirene unterwegs als an einer Kreuzung das andere Fahrzeug von rechts in den Streifenwagen hineinfuhr. Warum die beiden Wagen auf der Kreuzung An der Lutter/Hannoversche Straße kollidierten, war zunächst unklar. Die Unfallstelle war am Abend für zwei Stunden gesperrt.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 24.08.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Daniela Behrens (SPD), Gesundheitsministerin von Niedersachsen, spricht bei einem Besuch im Impfzentrum des Landkreises Cuxhaven. © picture alliance Foto: Sina Schuldt

Corona: Ministerin Behrens ist gegen baldigen "Freedom Day"

Sie spricht von Leichtsinnigkeit. Kassenärzte-Chef Gassen will Ende Oktober die Aufhebung aller Corona-Beschränkungen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen