Stand: 19.03.2021 11:15 Uhr

Gifhorn: Blitzer-Säule mit Sprengstoff beschädigt

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Streifenwagen der Polizei in der Frontansicht. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Polizei fahndete bislang vergeblich nach den Tätern. (Themenbild)

Unbekannte haben einen Sprengstoffanschlag auf eine neue Blitzer-Säule an einer Kreuzung in Gifhorn verübt. Laut Polizei wurde dabei das Plastikgehäuse an der Rückseite der Säule zerstört. Die Blitzer-Anlage funktioniere aber noch, sagte ein Sprecher. Anwohner in Gifhorn hatten in der Nacht zu Freitag einen lauten Knall gehört. Sie bemerkten zwei Männer, die zu Fuß flüchteten. Sie sollen zwischen 20 und 30 Jahre alt sein. Die Polizei vermutet, dass die Täter mehrere miteinander verbundene Silvesterböller verwendeten.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 19.03.2021 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere Spritzen liegen auf einem weißen Tablett, im Hintergrund sind Papiere und ein Impfbuch zu erkennen. © Photocase Foto: David W.

Modellprojekt: Betriebsärzte beginnen mit Corona-Impfungen

In zwei der fünf ausgewählten Unternehmen ging es am Mittwoch los - allerdings nur mit begrenzter Impfstoffmenge. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen