Stand: 12.11.2021 13:03 Uhr

Gericht erlaubt Hausbau nahe Unesco-Erbe Wiesenbecker Teich

Ein Stapel Akten liegt vor Gericht, in Göttingen. © NDR
Das Verwaltungsgericht Göttingen hat der Klage eines Campingplatz-Betreibers Recht gegeben. (Themenbild)

Ein Campingplatz-Betreiber aus Bad Lauterberg im Harz darf ein Gebäude auf seinem Platz ausbauen, obwohl es im Randbereich des Unesco-Kulturerbes Oberharzer Wasserwirtschaft steht. Das hat das Verwaltungsgericht Göttingen entschieden und damit einer Klage des Betreibers Recht gegeben. Der Landkreis Göttingen hatte mit Beteiligung des Landesamts für Denkmalpflege zuvor einen entsprechenden Bauantrag abgelehnt. Der Landkreis verwies dabei unter anderem darauf, dass durch den Umbau der Charakter des Wiesenbecker Teiches als Denkmal verändert würde. Ob Landkreis und das Landesamt für Denkmalpflege gegen das Urteil Berufung einlegen, ist noch nicht bekannt.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 12.11.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine SMS zum bundesweiten Warntag am 8. Dezember 2022 ist auf einem Smartphone-Bildschirm zu sehen. © picture alliance/Fotostand/K. Schmitt Foto: K. Schmitt

Warntag: Gemeinden in Niedersachsen proben für den Ernstfall

Ab 11 Uhr schlagen Sirenen, Apps und "Cell Broadcast" für 45 Minuten Probealarm. Warnungen laufen auch im TV und Radio. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen