Stand: 05.08.2021 09:22 Uhr

Der Weserstein von Hann. Münden hat ein Double in Nordenham

Bodo Koch, verkleidet als Bischof St. Willehad, Hann. Mündens Bürgermeister Harald Wegener, Thorsten Schmook, verkleidet als Doktor Eisenbart, und Initiator Fritz Jacob stehen neben dem neuen Weserstein in Nordenham-Blexen. © Hann. Münden Marketing GmbH
Der neue, andere Weserstein am Ende der Flusses in Nordenham.

Der Weserstein in Hann. Münden im Landkreis Göttingen ist berühmt: Er markiert den Anfang der Weser. Nun ist das Gegenstück am Ende der Weser eingeweiht worden, in Nordenham (Landkreis Wesermarsch), teilte die Stadt Hann. Münden mit. Zuvor habe eine 25-köpfige Fahrrad-Gruppe die Strecke vom Original-Weserstein in Südniedersachsen bis zum neuen Weserstein an der Küste in sechs Tagen absolviert. Dafür wurde die Gruppe in Nordenham geehrt und anschließend der neue Weserstein im Stadtteil Blexen enthüllt. Hann. Mündens Bürgermeister Harald Wegener (Bürger Forum Hann. Münden) erklärte bei der Veranstaltung, die Freundschaft mit Nordenham weiter pflegen zu wollen. Deshalb hat er den dortigen Bürgermeister auf einen Gegenbesuch nach Südniedersachsen eingeladen.

Weitere Informationen
Fachwerkhäuser in Hann. Münden © fotolia Foto: Lotharingia

Drei Flüsse - eine Stadt: Hann. Münden

Gut 700 Fachwerkhäuser und Bauten der Weserrenaissance prägen die Altstadt von Hann. Münden. Bekannt ist das Städtchen auch, weil dort aus Fulda und Werra die Weser entsteht. (10.07.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 05.08.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Angeklagte Karlheinz Blessing (l), ehemaliger VW-Konzernpersonalvorstand, sitzt bei Prozessauftakt neben seinem Verteidiger Hanns Feigen (2.v.l.) in der Stadthalle Braunschweig. © picture alliance Foto: Moritz Frankenberg

VW-Untreue-Prozess: Freispruch für alle vier Angeklagten

Ex-Personalchef Neumann und auch das Landgericht forderten nach dem Verfahren klarere Regeln durch den Gesetzgeber. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen