Corona: Flughafen Braunschweig bekommt 800.000 Euro vom Land

Ein Fahrzeug steht vor dem Flughafen in Braunschweig. © NDR Foto: Florian Skupin
Das Land unterstützt den Flughafen Braunschweig-Wolfsburg mit rund 800.000 Euro. (Themenbild)

Der Flughafen Braunschweig-Wolfsburg erhält vom Land 800.000 Euro, um Corona-bedingte Umsatzeinbußen ausgleichen zu können, teilte die Flughafen GmbH am Dienstag mit. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, stammt das Geld aus dem Fünf-Millionen-Topf, den das Land für Flughäfen bereitgestellt hat. Mit den Zuschüssen bekenne sich das Land zu einer dezentralen Flughafenstruktur, die für ein Flächenland unverzichtbar sei, sagte Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU).

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Mehr Nachrichten aus der Region

Eon Corona-Impfmittel und eine Spritze liegen auf einem Tisch © picture alliance / Geisler-Fotopress | Matthias Wehnert/Geisler-Fotopre Foto: Matthias Wehnert

Probleme bei Impftermin-Vergabe für 80-Jährige erwartet

Das Land rechnet damit, dass die Telefon-Hotline und die Internetseite dem Ansturm nicht gewachsen sein werden. mehr

Winterliche Sösetalsperre im Harz. © dpa - Bildfunk Foto: Frank May

Unterwasserbecken der Sösetalsperre generalüberholt

Die modernisierte Wehranlage soll noch besser vor Hochwasser schützen. Die Arbeiten haben fünf Millionen Euro gekostet. mehr

Das Logo des VW-Konzerns leuchtet am Verwaltungshochhaus. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Überraschung bei VW: Betriebsgewinn von zehn Milliarden Euro

Vor allem in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 hat der Konzern den Absatz gesteigert. Unsicherheiten bleiben jedoch. mehr

HSV-Trainer Daniel Thioune auf dem Trainingsplatz mit einer Taktiktafel © Witters

Nordduell: Der HSV braucht Geduld, Braunschweig mehr Mut

Hamburgs Trainer Daniel Thione warnte nach der jüngsten 5:0-Gala gegen Osnabrück vor einer übertriebenen Erwartungshaltung. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen