Stand: 11.03.2020 09:46 Uhr

Corona: Braunschweig verbietet Großveranstaltungen

Klatschendes, stehendes Publikum in blauem Licht. © iStock Foto: dwphotos
Die Stadt Braunschweig hat verfügt, dass Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern abgesagt werden. (Themenbild)

Wegen der weiteren Ausbreitung des Coronavirus hat die Stadt Braunschweig am Dienstagabend entschieden, Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmenden bis auf Weiteres absagen zu lassen. Bei Veranstaltungen dieser Größe sei davon auszugehen, dass sie auch von Menschen außerhalb der Region besucht werden und damit das Infektionsrisiko steige, heißt es. Das gilt unter anderem für die für diese Woche geplanten Konzerte des Soul-Sängers Gregory Porter und der Schlagersängerin Andrea Berg. Die Entscheidung bezieht sich den Angaben zufolge derzeit aber noch nicht auf Spiele von Eintracht Braunschweig. Es werde noch abgewartet, ob sich die Liga zu der Frage positionieren wird, so die Stadt. Daher könne es auch kurzfristig Änderungen ergeben. Die Stadt Wolfenbüttel hatte bereits zuvor bis Ende März sämtliche eigene Termine mit mehr als 100 Teilnehmern abgesagt. Davon betroffen sind auch Aufführungen im Lessingtheater.

Weitere Informationen
Schulkinder sitzen in der Klasse vor aufgeklappten Federtschen. © picture alliance Foto: Sebastian Gollnow

Lockdown verlängert: Land wählt Kompromiss bei Grundschulen

Niedersachsen setzt Präsenzpflicht für Grundschüler und Abschlussklassen aus. Medizinische Masken Pflicht im Nahverkehr. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 11.03.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Berg Zuckerrüben auf einem schneebedeckten Feld. © picture alliance/Armin Weigel Foto: Armin Weigel

Zuckerrüben-Ernte im Norden: Regional große Unterschiede

Bei Nordzucker in Schladen fällt die Bilanz gut aus, insgesamt ist sie durchschnittlich. Ein Virus bereitet Sorgen. mehr

Ein Polizeiwagen mit der Aufschrift "Cyber-Polizei". © picture alliance Foto: Christophe Gateau

Betrüger ergaunert Online-Banking-Daten und bucht ab

Der Täter hat sich als Microsoft-Mitarbeiter ausgegeben. Er buchte Geld vom Konto eines 81-jährigen Braunschweigers ab. mehr

Eine Gesichtsmaske liegt auf Geldscheinen © picture alliance/ZB/Z6944/Sascha Steinach Foto: Sascha Steinach

Studie: Jede zweite Kommune in Niedersachsen erhöht Abgaben

Grund sind geringere Einnahmen wegen der Corona-Krise. Teurer werden zum Beispiel Müllabfuhr und Straßenreinigung. mehr

Die New Yorker Künstlerin Adrian Piper posiert in einem Austellungsraum. © picture alliance Foto: Andreu_Dalmau

Adrian Piper wird mit Kaiserring 2021 ausgezeichnet

Piper gilt als einflussreiche Künstlerin und Philosophin. Sie hat die Konzeptkunst in den USA geprägt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen