Stand: 15.03.2020 18:41 Uhr

Wenkel ist neuer Bürgermeister von Boffzen

Tino Wenkel im Portrait. © Tino Wenkel
Wenkel ist der einzige Bürgermeister-Kandidat in Boffzen.

Die Samtgemeinde Boffzen hat einen neuen Bürgermeister gewählt: Tino Wenkel (parteilos) folgt auf den scheidenden Samtgemeindebürgermeister Uwe König (SPD). Der 40-Jährige Wenkel war der einzige Kandidat für das Amt. 1.349 Wähler - und damit 92,02 Prozent - stimmten für ihn, die Wahlbeteiligung lag bei 27,01 Prozent. Der parteilose Verwaltungswirt Wenkel ist seit zehn Jahren Kämmerer der Samtgemeinde; seit 2010 ist er zudem Vertreter des noch amtierenden Bürgermeisters König.

Breite Unterstützung aus dem Rat

König hatte im vergangenen Jahr erklärt, zum 30. April sein Amt als Bürgermeister niederlegen und mit 65 Jahren in den Ruhestand gehen zu wollen. Sein Nachfolger Wenkel war im Vorfeld von allen Parteien im Samtgemeinderat unterstützt worden: Die CDU etwa sprach von ihrem "Wunschkandidaten", der den Blick für die Mitglieds-Gemeinden nicht verlieren möge. Laut Grünen gibt es "keinen besseren Nachfolger" für den scheidenden Bürgermeister König, wie der "Tägliche Anzeiger" sie zitiert. Und die SPD lobt Wenkel als "verlässlichen und entscheidungsfreudigen Partner".

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 16.03.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht während einer Pressekonferenz, im Hintergrund stehen Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) und Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). © picture alliance/dpa Foto: Ole Spata

Landesregierung äußert sich um 15 Uhr zu Corona-Lockerungen

Es werden Ministerpräsident Weil, Wirtschaftsminister Althusmann und Kultusminister Tonne erwartet. NDR.de überträgt live. Video-Livestream

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen