Stand: 08.04.2020 10:55 Uhr

Braunschweig: Mehr Sauerstoff für Klinikum

Am Klinikum Braunschweig wird mit einem Kran und der Hilfe der örtlichen Feuerwehr ein Sauerstofftank aufgestellt. © Stadt Braunschweig
Bis zum Wochenende soll der Tank angeschlossen sein - und nach Ostern mit Sauerstoff gefüllt werden.

Das Klinikum Salzdahlumer Straße in Braunschweig erhöht angesichts der Corona-Pandemie seine Sauerstoff-Kapazitäten. Am Montag wurde ein 30.000 Liter fassender Tank an dem städtischen Klinikum aufgestellt. Dadurch werde der Sauerstoff-Vorrat verdoppelt, teilte eine Sprecherin der Stadt mit. Der Tank wird benötigt, um einen erhöhten Bedarf an Sauerstoff für die Behandlung weiterer möglicher Covid-19-Patienten zu decken. In den nächsten Tagen soll der Behälter angeschlossen und nach Ostern mit Sauerstoff gefüllt werden.

Weitere Informationen
Laborproben in Reagenzgläsern werden in einem Ständer gehalten. © dpa Foto:  Sven Hoppe

Corona: Alle wichtigen Zahlen aus Niedersachsen

Wie viele bestätigte Coronavirus-Infektionen gibt es in Niedersachsen? Wie viele sind gestorben? Wie entwickelt sich die Zahl der Neuinfektionen? Hier finden Sie wichtige Zahlen. mehr

Eine Klinik-Mitarbeiterin zieht einen Covid-19-Impfstoff für eine Impfung auf eine Spritze. © picture alliance/Sven Hoppe Foto: Sven Hoppe

Corona in Niedersachsen: Leichte Anpassungen beim Impfen

Künftig wird weniger Impfstoff zurückgestellt. Außerdem soll das Anmeldeverfahren verändert werden. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 07.04.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Vorbereitete Spritzen mit dem Impfstoff gegen Covid-19 von Biontech/Pfizer liegen in einer Schale- © picture alliance Foto: Robert Michael

Unternehmen arbeiten an eigenen Impfstrategien gegen Corona

Volkswagen und Continental wollen ihre Mitarbeiter immunisieren lassen, sobald es ausreichend Impfstoff gibt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen