Stand: 02.01.2018 08:45 Uhr

Bitte halten! Bahn erinnert Lokführer an Wolfsburg

Nachdem in der Vergangenheit ICE-Züge immer wieder durch Wolfsburg gerauscht sind, anstatt am Hauptbahnhof zu halten, soll nun alles besser werden. "Durch Bauarbeiten sind spezielle Fahrpläne notwendig", sagte ein Bahnsprecher. Die Lokführer seien gebeten worden, auf die speziellen Fahrpläne während der Bauphasen zu achten. Baustellen auf der Strecke zwischen Wolfsburg und Berlin seien ein Grund dafür, dass 2017 drei ICE-Züge den Hauptbahnhof der Stadt verpasst hätten, sagte der Bahnsprecher.

"Problem gibt es auch andernorts"

Für "Pro Bahn"-Sprecher Karl-Peter Naumann handelt es sich um eine schlüssige Begründung. "Unregelmäßigkeiten erhöhen die Chance, etwas zu vergessen", sagte er. "Das Problem gibt es auch andernorts, Wolfsburg ist aber mittlerweile das prominenteste Beispiel", sagte Naumann nach dem letzten Fall im November. Auch Ende 2016 und dreimal im Jahr 2011 waren ICE-Züge an Wolfsburgs Hauptbahnhof vorbeigerauscht.

Weitere Informationen

ICE lässt Wolfsburg schon wieder links liegen

Eine fast schon unglaubliche Serie: Im November hat zum sechsten Mal ein ICE seinen Halt in Wolfsburg verpasst. Warum immer wieder Wolfsburg? Die Deutsche Bahn hat: "Keine Ahnung." (13.11.2017) mehr

02:36

Unterwegs mit dem ICE: Kein Halt in Wolfsburg

13.11.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Über Umwege nach Wolfsburg: Zum sechsten Mal ist der ICE, der halten sollte, an der VW-Stadt vorbeigefahren. Die Fahrgäste konnten in Stendal aber mit einem anderen Zug zurückfahren. Video (02:36 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 02.01.2018 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:48

Aufräumarbeiten nach Orkantief "Friederike"

19.01.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:21

Sturmschäden in Millionenhöhe: Wer zahlt?

19.01.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:23

Wintereinbruch bremst Bahnreisende aus

19.01.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen