Stand: 25.10.2022 13:08 Uhr

Betrunkener mit Axt und Eisenstange auf E-Scooter unterwegs

Ein Mann fährt auf einem E-Scooter. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt
Was der Mann mit Axt und Eisenstange wollte, blieb zunächst unklar. (Themenbild)

In Wolfsburg hat die Polizei am Montagnachmittag einen alkoholisierten E-Scooter-Fahrer gestoppt. Zeugen hatten die Beamten alarmiert, weil der Mann in einem Rucksack eine Axt und eine Eisenstange mit sich führte. Bei der Überprüfung des 40-Jährigen im Ortsteil Vorsfelde fanden die Polizisten neben den beiden Gegenständen auch typische Utensilien für den Konsum von Betäubungsmitteln. Zudem stellte sich heraus, dass der Mann stark alkoholisiert war. Ein Atemalkohol-Test habe 2,09 Promille ergeben. Die Drogen-Utensilien sowie Axt und Eisenstange wurden sichergestellt. Warum der Mann die Gegenstände bei sich hatte, blieb unklar. Er habe "wirre Angaben" gemacht, so ein Sprecher. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Weitere Informationen
Zahlreiche E-Scooter stehen in Hamburg auf einem Bürgersteig.

Fahren mit dem E-Scooter: Was erlaubt ist und was nicht

Gerade in Städten sollen E-Roller die Mobilität fördern. Achtlos auf Wegen abgestellt sorgen sie aber häufig für Ärger. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 25.10.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick vom Eckberg bei Bodenwerder © picture alliance/Bildagentur-online/Schoening

Frust über Entscheidungen: Gemeinde will den Landkreis wechseln

Bodenwerder-Polle will lieber Hameln-Pyrmont angehören. Hintergrund der Eskalation ist eine geplante Schulschließung. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen