Stand: 01.10.2020 10:06 Uhr

A7 in Richtung Hannover in der Nacht wieder gesperrt

Ein Polizeiwagen signalisiert mit einer roten LED-Anzeige "GESPERRT".  Foto: Hauke-Christian Dittrich
Bis voraussichtlich um 6 Uhr am Freitagmorgen ist die A7 in Richtung Hannover gesperrt (Themenbild).

Die Autobahn 7 wird in der Nacht zu Freitag erneut zwischen Northeim-Nord und Echte gesperrt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Bis Freitagmorgen um 6 muss die A7 nach Hannover in diesem Bereich umfahren werden, teilte der Autobahnbetreiber Via Niedersachsen mit. Die Fahrbahn wird sechsspurig ausgebaut. Die Sperrung erfolgt, um Fahrbahnschäden zu beseitigen. Die Strecke nach Kassel ist davon nicht betroffen. Dort gibt es freie Fahrt.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 01.10.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eon Corona-Impfmittel und eine Spritze liegen auf einem Tisch © picture alliance / Geisler-Fotopress | Matthias Wehnert/Geisler-Fotopre Foto: Matthias Wehnert

Probleme bei Impftermin-Vergabe für 80-Jährige erwartet

Das Land rechnet damit, dass die Telefon-Hotline und die Internetseite dem Ansturm nicht gewachsen sein werden. mehr

Die Asklepios-Klinik in Clausthal-Zellerfeld © Asklepios Harzkliniken GmbH

Landkreis Goslar scheitert mit Millionenklage gegen Asklepios

Die Kaufvereinbarung für die Klinik Clausthal-Zellerfeld ist laut Gericht zu unkonkret, um Vertragsbruch geltend zu machen. mehr

Winterliche Sösetalsperre im Harz. © dpa - Bildfunk Foto: Frank May

Unterwasserbecken der Sösetalsperre generalüberholt

Die modernisierte Wehranlage soll noch besser vor Hochwasser schützen. Die Arbeiten haben fünf Millionen Euro gekostet. mehr

Das Logo des VW-Konzerns leuchtet am Verwaltungshochhaus. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Überraschung bei VW: Betriebsgewinn von zehn Milliarden Euro

Vor allem in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 hat der Konzern den Absatz gesteigert. Unsicherheiten bleiben jedoch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen