Stand: 03.07.2020 15:00 Uhr

3,5 Promille: In Schlangenlinien durch Baustelle

Auf der Autotür eines Streifenwagens steht der Schriftzug Polizei. © NDR Foto: Julius Matuschik
Auf einem Parkplatz an der A7 kontrollierten Polizisten den Lkw-Fahrer - er hatte einen Atemalkoholwert von 3,54 Promille. (Themenbild)

In starken Schlangenlinien soll ein Lkw-Fahrer durch eine Baustelle auf der A7 zwischen Echte (Landkreis Northeim) und Seesen (Landkreis Goslar) gefahren sein. Andere Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei am Donnerstagabend, dass es dadurch zu mehreren gefährlichen Situationen mit überholenden Autos gekommen sei. Die alarmierten Beamten trafen den Fahrer auf einem Parkplatz an. Dort stellten sie bei dem 38-Jährigen einen Atemalkoholwert von 3,54 Promille fest. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt, ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Weitere Informationen
Polizeiwagen © picture alliance Foto: Ralph Peters

Polizei stoppt Kurierfahrer mit 3,09 Promille

Die Polizei hat am Dienstag in Kissenbrück (Landkreis Wolfenbüttel) einen Mann mit 3,09 Promille gestoppt. Der Kurierfahrer war zuvor wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. (23.06.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 03.07.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Polizisten bringen ein Schild in Salzgitter an. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Niedersachsen: Salzgitter und Vechta sind Corona-Hotspots

Zwei Drittel der Kreise und Städte liegen über einer Sieben-Tages-Inzidenz von 100. Vechta verhängt eine Ausgangssperre. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen