Stand: 27.11.2022 10:54 Uhr

20-Jähriger bei Unfall im Landkreis Goslar schwer verletzt

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr mit dem Schriftzug Notfallrettung / Krankentransport. © NDR Foto: Julius Matuschik
Der Mann wurde entgegen erster Vermutungen nicht lebensgefährlich, jedoch schwer verletzt. (Themenbild)

Bei einem Unfall auf der B241 im Landkreis Goslar ist ein 20-Jähriger schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der junge Mann aus Göttingen in der Nacht zu Sonntag mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Unfall ereignete sich zwischen Clausthal-Zellerfeld und Osterode in der Nähe von Buntenbock. Der 20-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die genaue Unfallursache ist noch unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 27.11.2022 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD, l), Ministerpräsident von Niedersachsen, Volker Wissing (FDP), Bundesminister für Verkehr und Digitales, Eric Oehlmann, Leiter der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt, und Olaf Lies (SPD), Wirtschaftsminister von Niedersachsen, beim Spatenstich zum Ausbau des Stichkanals nach Salzgitter an der Schleuse Wedtlenstedt. © dpa Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Vechelde: Ausbau von Stichkanal Salzgitter hat begonnen

Der Kanal wird in den nächsten acht Jahren tiefer und breiter gemacht, damit ihn moderne Binnenschiffe befahren können. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen