Stand: 02.06.2020 14:59 Uhr

14-Jährige bei Spritztour mit Auto schwer verletzt

Ein Blaulicht bei Nacht. © picture alliance/dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Der Abschleppunternehmer benachrichtigte die Polizei wegen des Unfalls. (Themenbild)

Zwei 14-jährige Schüler haben sich in der Nacht zu Montag bei einer illegalen Spritztour im Landkreis Goslar schwere Verletzungen zugezogen. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag hatte sich einer der Jungen den Schlüssel für das Auto seiner Mutter genommen, um mit zwei Freunden im Alter von 14 und 17 Jahren eine nächtliche Spritztour zu unternehmen. Außerhalb von Langelsheim verlor der minderjährige Fahrer die Kontrolle über den Wagen. Das Auto prallte gegen einen Holzmast und überschlug sich. Der 17-Jährige barg die verletzen Freunde und verständigte die Eltern des Fahrers. Sie brachten die Jungen ins Krankenhaus. Erst ein benachrichtigter Abschleppunternehmer rief die Polizei.

Weitere Informationen
Ein Polizeibeamter hält während einer Verkehrskontrolle eine Kelle in der Hand. © picture alliance/dpa Foto: Joern Pollex

Spritztour: Sechsjähriger stibitzt Auto der Eltern

Ein Sechsjähriger hat im Landkreis Uelzen ein Spritztour mit dem Auto seiner Eltern unternommen. Im Nachbarort Rätzlingen endete seine Fahrt. Als Grund für seine Tour nannte er Albträume. (06.05.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 02.06.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Aktenordner liegen im Gericht auf dem Tisch. © picture-alliance/ ZB Foto: Johannes Eisele

Northeimer Polizei: Wie schwer waren die Fehler?

Anwälte im Missbrauchskomplex empört über Kritik aus dem Innenministerium. Göttinger Staatsanwaltschaft prüft den Fall. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen