Der Dorfladen in Bremke. © NDR Foto: Wieland Gabcke

100. Geburtstag: Dorfladen in Bremke wichtiger denn je

Stand: 07.10.2020 06:55 Uhr

Der kleine Dorfladen im südniedersächsischen Bremke ist mehr als nur ein Platz zum Einkaufen. Hier treffen sich die Menschen zum Klönschnack, tauschen wichtige Neuigkeiten aus, kommen zusammen.

von Irene zu Dohna

Während der massiven Corona-Beschränkungen im Frühjahr und in der Zeit danach zeigte sich, dass der Dorfladen für viele Einwohner wichtiger denn je war. So bietet das Geschäft einen Bestell- und Bringservice für ältere Bewohner und Coronavirus-Risikogruppen an.

Große Feier zum 100. Geburtstag fällt aus

In dieser Woche feiert der Bremker Dorfladen im Landkreis Göttingen seinen 100. Geburtstag. Aufgrund der momentan geltenden Corona-Abstands- und Hygiene-Regeln muss eine große Feier allerdings ausfallen. Die 69-jährige Rentnerin Ruth Junge ist so etwas wie das Gesicht des Dorfladens. Jeder kennt sie, denn sie wuchs in dem Laden regelrecht auf. 1920 eröffneten ihre Großeltern einen Gemischtwarenladen in Bremke, 1950 kam Ruth Junge zur Welt und übernahm später den Laden von ihren Eltern, den sie bis Anfang der 90er-Jahre betrieb. Heute arbeitet sie ehrenamtlich im Geschäft, das in dem Haus beheimatet ist, in dem sie sogar geboren wurde.

Vereinsmitglieder helfen finanziell und engagieren sich

Gestützt wird das "Bremkertaler Lädchen" durch einen Verein mit mehr als 90 Mitgliedern, die monatlich Beträge in unterschiedlicher Höhe zahlen. Ebenso wichtig wie dieser finanzielle Beitrag ist das persönliche Engagement der Dorfbewohner. Rund 15 Ehrenamtliche unterstützen den Laden, nehmen Waren an, verkaufen sonntags Brötchen, füllen Regale, dekorieren die Schaufenster. Ohne ihre Hilfe könnte der Dorfladen nicht überleben, sagt die jetzige Betreiberin Sylvia Jeschina, die 2017 das Geschäft übernahm.

Lebensmittelladen, Post und Apotheke unter einem Dach

Auf 130 Quadratmetern bietet sie ihren Kunden ein komplettes Sortiment an: von "gut und günstig" über die Eichsfelder Stracke, Käse vom Biohof und Obstler aus der Region bis hin zur belgischen, handgeschöpften Schokolade gibt es nahezu alles zu kaufen. Zudem hat der Laden eine Poststelle, einen Apothekendienst und besorgt Schulbedarf. Dennoch muss sich der Laden am Ende des Tages rechnen. Betreiberin Sylvia Jeschina kalkuliert, dass 100 Familien nötig sind, die pro Monat für 200 Euro einkaufen, damit sich der Laden rechnet. Da wolle sie hin, erklärt Sylvia Jeschina.

 

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 07.10.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein junger Luchs in einem Garten in Goslar schaut durch ein Glastür. © Susanne und Ingo Samtlebe Foto: Susanne und Ingo Samtlebe

Jung und verwaist: Luchs in Goslarer Innenstadt gesichtet

Das Tier sucht offenbar Nahrung. Ein Experte hofft, dass es schnell gefunden wird und rät, es nicht zu streicheln. mehr

Eine Familie in Halloween Kostümen © fotolia.com Foto: JenkoAtaman

Halloween und Corona: Besser zu Hause gruseln

Gesundheitsministerin Reimann rät, auf den Gang von Haus zu Haus zu verzichten. Der Landkreis Peine gibt Tipps. mehr

An einem Stand auf einem Wochenmarkt im Berliner Stadtteil Steglitz werden Mund-Nasenbedeckung zum Kauf angeboten. © Kay Nietfeld/dpa Foto: Kay Nietfeld

DLR-Forscher: Alltagsmasken bieten guten Schutz vor Corona

Die Wirkung der Masken liegt nach Angaben der Göttinger Wissenschaftler im Verlangsamen und Umlenken der Atemluft. mehr

Eine Krankenpflegerin arbeitet in Schutzkleidung in einem Krankenzimmer auf der Intensivstation. © picture alliance/dpa Foto: Marcel Kusch

Immer mehr Corona-Patienten müssen ins Krankenhaus

Mit steigenden Infektionszahlen nehmen auch schwere Krankheitsverläufe zu. Dutzende Patienten müssen beatmet werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen