Ein Schild hängt am Eingang der Staatsanwaltschaft in Hannover. © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Kein Ermittlungsverfahren gegen iranischen Scharia-Richter

Stand: 17.08.2023 18:17 Uhr

Die Staatsanwaltschaft Hannover wird keine Ermittlungen gegen den iranischen Richter Hossein Ali Naeiri aufnehmen. Es gebe keine Hinweise, dass sich Naeiri in Hannover aufhält, teilte die Behörde mit.

Dem jetzt beendeten Prüfverfahren der Staatsanwaltschaft lag eine am 7. Juli beim Generalbundesanwalt eingegangene Strafanzeige des ehemaligen Grünen-Bundestagsabgeordneten Volker Beck zugrunde, wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte. Die Behörde selbst sei erst seit dem 18. Juli damit befasst gewesen. Hossein Ali Naeiri soll als Richter im Iran mitverantwortlich für Massenexekutionen gewesen sein.

Privatklinik dementiert Aufenthalt Naeiris

In der Anzeige wurde auf den angeblichen Aufenthalt des umstrittenen Scharia-Richters in Hannover zwecks medizinischer Behandlung im International Neuroscience Institut (INI) hingewiesen. Die Staatsanwaltschaft Hannover habe daraufhin umfangreiche Ermittlungen zu dem möglichen Aufenthalt in Hannover veranlasst. Im Ergebnis hätten die Ermittlungen aber keine zureichenden Anhaltspunkte ergeben, dass sich Hossein Ali Naeiri dort aufhalte oder aufgehalten habe. Die neurologische Privatklinik hatte mehrfach dementiert, dass Naeiri sich dort aufhalte oder aufgehalten habe.

Recherchen blieben ohne Erfolg

Die Auswertung von Flugdaten, Vor-Ort-Recherchen sowie Nachfragen beim Auswärtigen Amt und beim Landeskriminalamt Niedersachsen seien laut Staatsanwaltschaft alle ohne Erfolg geblieben. Die Behörde habe daher von einem Ermittlungsverfahren abgesehen und das Prüfverfahren mit Verfügung vom 16. August eingestellt.

Weitere Informationen
Der Eingang der Staatsanwaltschaft Hannover. © dpa Picture Alliance Foto: Julian Stratenschulte

Iranischer Richter laut Staatsanwaltschaft nicht in Hannover

Aktivisten hatten Naeiri in einer hannoverschen Privatklinik vermutet. Die Staatsanwaltschaft sieht dafür keine Hinweise. (01.08.2023) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 18.08.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Feuerwehrleute löschen ein Wohnmobil auf der Autobahn 31 bei Geeste im Emsland. © Nord-West-Media TV

Wohnmobil brennt auf A31: Gaffer läuft über die Autobahn und filmt

Laut Polizei kletterte der Mann über die Mittelschutzplanke bei Geeste und filmte den Einsatz. Es werden Zeugen gesucht. mehr