julia Willie Hamburg gibt ein Interview © NDR

Grüne VW-Aufseherin Hamburg: "Gegenwind hat mich bestärkt"

Stand: 17.12.2022 14:14 Uhr

Nach den teils persönlichen Angriffen wegen ihrer neuen Funktion im Kontrollgremium des größten europäischen Autobauers zeigt sich die grüne VW-Aufsichtsrätin Julia Willie Hamburg selbstbewusst.

"Die Angriffe haben mich weder überrascht noch getroffen. Der Gegenwind hat mich eher darin bestärkt, diesen Schritt zu gehen", sagte sie der Deutschen Presse-Agentur (dpa). VW würde Nachhaltigkeit und Klimaneutralität "großes Interesse" entgegenbringen. "Insofern bringe ich eine Expertise ein, die dort durchaus hilfreich sein kann." Es stelle für sie kein Problem dar, ihre Aufgaben, die Beratung und Überwachung der Arbeit des Vorstands, sachlich und entschlossen auszuführen.

VIDEO: Aufsichtsratsplatz von Julia Hamburg bei VW sorgt für Streit (10.11.2022) (4 Min)

Niedersachsen zweitmächtigster Volkswagen-Aktionär

Bei der Kabinettsbildung der neuen niedersächsischen Regierung aus SPD und Grünen nach der Landtagswahl hatte Hamburg das Kultusressort übernommen. Allerdings ist sie nicht nur für Schulen und Bildung zuständig. So wurde sie durch ihr Co-Amt als Stellvertreterin von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) in den Aufsichtsrat von VW geschickt. Davor hatte in der Regel das Wirtschaftsministerium in Hannover den Zugriff auf den zweiten Sitz Niedersachsens. Das Bundesland ist zweitmächtigster Volkswagen-Aktionär.

Transformation in Richtung alternative Antriebe

Kritiker trauen Hamburg die Kontrolle eines Weltkonzerns nicht zu und sprechen ihr die dafür nötige Kompetenz ab. Die Grünen-Politikerin betonte jedoch, vor allem ihre Haltung zum Umbau der Autoindustrie in Richtung alternative Antriebe direkt einfließen zu lassen. "SPD und Grüne haben entschieden, dass wir die Transformation von VW gemeinsam im Aufsichtsrat begleiten wollen. Uns geht es um ein geschlossenes Auftreten der Landesregierung", sagte Hamburg.

Kritik an VW in Opposition

Während der rot-schwarzen Vorgängerregierung hatte sie als Abgeordnete in der Opposition häufiger kritische Äußerungen zur Rolle von Volkswagen in China getätigt. Eines der Werke des Konzerns liegt in der Westregion Xinjiang, in der Menschenrechtler Misshandlungen und systematische Schikanen gegen die muslimische Minderheit der Uiguren anprangern. Interessant wird sein, wie sich Hamburg als Kontrolleurin künftig dazu verhält.

Weitere Informationen
Julia Willie Hamburg (Grüne) im Niedersächsischem Landtag. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Als Grüne im VW-Aufsichtsrat? Hamburg kontert Kritik

Die Entscheidung, Julia Willie Hamburg in das Gremium zu entsenden, wird vielfach kritisiert. Nun hat sie reagiert. (26.11.2022) mehr

Margot Käßmann. © dpa picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Käßmann: Julia Hamburg kann dem VW-Aufsichtsrat nur guttun

Kultusministerin Hamburg wird in dem Gremium sitzen, was Aktionärsvertreter kritisieren. Rückendeckung kommt aus der Kirche. (10.11.2022) mehr

Das Logo von VW ist in einem Markenpavillon in der Autostadt zu sehen. © picture alliance/dpa | Swen Pförtner Foto: Swen Pförtner

Grüne Kultusministerin Hamburg zieht in VW-Aufsichtsrat ein

Julia Willie Hamburg wird neben Regierungschef Stephan Weil (SPD) das Land Niedersachsen in dem Gremium vertreten. (08.11.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 17.12.2022 | 14:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

VW

Grüne

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Arzt hält ein Stethoskop hinter seinem Rücken. © picture alliance / HELMUT FOHRINGER / APA / picturedesk.com Foto: HELMUT FOHRINGER

Falsche Ärztin dank Hinweis aus privatem Umfeld aufgeflogen

Die 21-Jährige arbeitete in Kliniken in Meppen und Geestland. Ermittler befragen nun 1.000 potenziell betroffene Patienten. mehr