Ein Banner "Ab jetzt vierte Impfung mit angepassten Impfstoff" hängt am Impfzentrum am Landtag. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Coronavirus: Mehr als eine Million Viertimpfungen im Land

Stand: 29.09.2022 12:59 Uhr

Rund jeder achte Mensch in Niedersachsen hat eine zweite Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus erhalten. Bislang gab es etwas mehr als eine Million Viertimpfungen im Bundesland.

Das geht aus Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Donnerstag hervor. Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt immer noch nur bestimmten Gruppen wie Menschen ab 60 Jahren eine Viertimpfung. 35,3 Prozent der über 60-Jährigen haben diese landesweit erhalten. Bundesweit sind es mit 26,4 Prozent in dieser Altersgruppe deutlich weniger.

Mehr als 5,3 Millionen Drittimpfungen in Niedersachsen

Insgesamt wurden nach Angaben des RKI bislang rund 18,7 Millionen Corona-Schutzimpfungen im Bundesland verabreicht. Knapp 6,4 Millionen davon waren Erstimpfungen, rund 6,2 Millionen Zweitimpfungen und mehr als 5,3 Millionen Drittimpfungen. In Niedersachsen leben rund acht Millionen Einwohnerinnen und Einwohner.

Weitere Informationen
In einem Kalender steht der Schriftzug "Boosterimpfung". © picture alliance / ZB Foto: Z6944 Sascha Steinach

Ärzte in Niedersachsen bieten neuen Omikron-Impfstoff an

Das Corona-Vakzin ist an die Varianten BA.4 und BA.5 angepasst. Die ersten Lieferungen sind Anfang der Woche angekommen. (27.09.2022) mehr

Ein Mitarbeiter der Magdeburger Verkehrsbetriebe entfernt einen Aufkleber von der Tür einer Straßenbahn, der auf die Pflicht zum Tragen einer Maske hinweist. © picture alliance/dpa | Klaus-Dietmar Gabbert Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Diese Corona-Regeln gelten aktuell in Niedersachsen

Keine Isolationspflicht für Infizierte, keine Maskenpflicht mehr im ÖPNV: Damit gibt es nur noch wenige Corona-Regeln. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 29.09.2022 | 13:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Gesundheitsvorsorge

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Am Tag nach einem tätlichen Angriff durch einen 66-Jährigen in Göttingen schildert die Landtagsabgeordnete Marie Kollenrott (Grüne) den Vorfall. © NDR

Grünen-Politikerin Kollenrott nach Angriff: "Jetzt erst recht"

Ein Mann hatte die Landtagsabgeordnete am Wochenende in Göttingen mit Fäusten geschlagen. Der Staatsschutz ermittelt gegen ihn. mehr