Sperrung in Rostock: Brückenteil am Goetheplatz wird abgerissen

Stand: 13.02.2024 09:10 Uhr

In Rostock wird es in den kommenden drei Wochen noch enger auf den Straßen: Der vierspurige Südring unter der Goetheplatzbrücke ist voll gesperrt.

Wegen der Erneuerung einer Eisenbahnbrücke ist von Montag an in Rostock der vierspurige Südring für voraussichtlich drei Wochen gesperrt. Der Südteil der Goetheplatzbrücke wird abgerissen, wie die Stadt mitteilte. Die Sperrung dauert demnach bis zum Abend des 2. März. Autofahrern wird empfohlen, den Bereich weiträumig zu umfahren. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Allerdings wird die Strecke allein schon durch gewerblichen Verkehr stark belastet sein. Wenn möglich, sollten unbedingt Bahnen und Busse genutzt werden, riet die Stadt.

Eine Grafik, welche die Verkehrsführung in Rostock während der Bauarbeiten an einer Brücke visualisiert. © NDR Foto: NDR
Alternative Verkehrsführung für Fußgänger (blau) und Straßenverkehr (gelb) während der Bauarbeiten.
Nordseite der Brücke bereits fertig

Fußgänger und Radfahrer sollten die Tunnel unter dem Hauptbahnhof und in der Schwaaner Landstraße nutzen. Veränderungen ergeben sich den Angaben zufolge auch im Busverkehr. Die Buslinie 25 startet und endet am Nordausgang des Bahnhofs. Die Südseite und die Haltestelle Stadthalle werden nicht angefahren. Die Bahn lässt für rund 31 Millionen Euro eine neue Eisenbahnbrücke bauen. Die Nordseite des zweiteiligen Bauwerks wurde bereits fertiggestellt. Die Rostocker S-Bahn, der Regionalverkehr in Richtung Bad Doberan und Wismar sowie der Fernverkehr nach Warnemünde verkehrten bereits über das neue Brückenteil.  

Weitere Sperrungen sollen folgen

Die aktuelle Vollsperrung gilt für drei Wochen. Am 2. März soll der Brückenabriss laut Angaben der Deutschen Bahn abgeschlossen sein. Dann kann der Verkehr wieder über den Südring rollen. Im Laufe des Jahres soll es immer wieder zu unterschiedlichen Verkehrsbehinderungen durch halbseitige Sperrungen kommen. Ende des Jahres soll der südliche Teil der Eisenbahnbrücke fertig sein.

Weitere Informationen
Ein Baustellenschild an einem Absperrzaun. © Colourbox Foto: PetraD

Sperrungen in Rostock: Brücke am Goetheplatz wird erneuert

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende 2024 und werden für viele Verkehrsbehinderungen in der Hansestadt sorgen. mehr

Eine Visualisierung zeigt den Entwurf einer Fußgängerbrücke über die Warnow © Planer: IL und sbp: www.inros-lackner.de und www.sbp.de; 3D Visualisierung: ing.nitschke@online.de Foto: Planer: IL und sbp: www.inros-lackner.de und www.sbp.de; 3D Visualisierung: ing.nitschke@online.de“

Rostock: Rutscht die Warnow-Brücke durchs Haushaltsloch?

Trotz der Milliardenlücke im Bundeshaushalt setzt Rostock auf die versprochenen Fördermillionen für verschiedene Bauvorhaben. mehr

Die Fassade des Best Western Hotel in Rostock. © NDR

Rostock: Grundstücksverkäufe für Theaterneubau beschlossen

Die Bürgerschaft hat die Weichen für den Verkauf von Grundstücken gestellt. Ein Objekt ist das ehemalige Best Western Hotel in Warnemünde. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 12.02.2024 | 15:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Rostock

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Hotel in Heringsdorf © Tilo Wallrodt

Heringsdorf: Toter und Verletzte bei Gas-Unfall in Hotel auf Usedom

In Heringsdorf läuft ein Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst. In einem Hotel war das Atemgift Kohlenmonoxid ausgetreten. mehr

Die NDR MV Highlights

Der Ribnitzer Sportverein. © Screenshot

Kuna packt an - für die Vereine in unserem Land

An jedem letzten Freitag im Monat haben Vereine ab 2024 die Chance auf bis zu 2.000 Euro. Hier können Sie sich jetzt neu anmelden. mehr