Drei Feuerwehrfahrzeuge stehen nachts mit Blaulicht am Straßenrand. © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp

Zwei Tote nach Arbeitsunfall mit Traktor

Stand: 16.03.2021 10:59 Uhr

Doppeltes Unglück in Rostock: Infolge eines Arbeitsunfalls sterben zwei Männer. Einer an seinen schweren Verletzungen, der andere offenbar an einem Herzinfarkt.

Im Rostocker Ortsteil Krummendorf ist am frühen Dienstagmorgen ein Mann bei Reparaturarbeiten an seinem Trecker gestorben. Laut Polizei kam im Zusammenhang mit dem Unfall auch ein 74-jähriger Nachbar ums Leben.

Herbeigerufener Nachbar bricht zusammen

Der 67-Jährige arbeitete an seinem auf einer Hebebühne stehenden Traktor, als das Fahrzeug in Bewegung geriet und auf ihn herabstürzte. Die Frau des Verunglückten bemerkte den Unfall und alarmierte die Rettungskräfte. Außerdem holte sie den 74-jährigen Nachbarn hinzu. Dieser brach offenbar wegen der Aufregung mit einem Herzinfarkt zusammen. Er wurde zunächst reanimiert, verstarb aber im Krankenhaus. Der 67-jährige Verunglückte starb noch am Unfallort, seine Verletzungen waren zu schwer.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 16.03.2021 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Schild mit der Aufschrift "Geöffnet" steht vor einem Sportgeschäft. © picture alliance/dpa | Frank Molter Foto: picture alliance/dpa | Frank Molter

Einzelhandel darf öffnen im Landkreis Vorpommern-Rügen

Eine Sieben-Tage-Inzidenz unter 50 - stabil seit einer Woche: deshalb darf der Einzelhandel im Landkreis Vorpommern-Rügen vorfristig öffnen. mehr