Ein Schild mit der Aufschrift „Geflügelpest Sperrbezirk“ steht an einer Straße. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Wegen Vogelgrippe Stallpflicht in Vorpommern-Greifswald

Stand: 23.11.2021 06:42 Uhr

Um die Ausbreitung der Geflügelpest einzudämmen hat der Landkreis Vorpommern-Greifswald eine Stallpflicht erlassen. Sie gilt zunächst für Bestände ab 500 Tieren.

Geflügelhalter mit größeren Beständen im Kreis Vorpommern-Greifswald müssen ihr Tiere jetzt in Ställen unterbringen. Der Landkreis habe eine entsprechende Allgemeinverfügung für Betriebe mit einer Größe von über 500 Tieren erlassen, wie er Montag mitteilte. Mit der Maßnahme soll die Geflügelpest eingedämmt werden.

Weitere Informationen
Diese Gänse erfrischen sich in einem Wasserbecken auf einer Wiese. © Cordula Sönnichsen Foto: Cordula Sönnichsen

Fragen und Antworten zur Geflügelpest

Wie wird das Vogelgrippevirus übertragen und wie gefährlich ist es für Tier und Mensch? mehr

Auch Tierpark Greifswald schon betroffen

Die Betriebe müssen ihr Geflügel entweder in geschlossenen Ställen halten oder in Gehegen, die so geschützt sind, dass keine Wildvögel eindringen können. Seit Ende Oktober wurde die Vogelgrippe bei mehreren Wildvögeln festgestellt. Betroffen war unter anderem auch der Tierpark in Greifswald. Ein weiterer Fall ist in einem Hausgeflügelbestand in Dersekow festgestellt worden. Der Kreis hatte hier bereits ein Sperrgebiet im Umkreis von drei Kilometern errichtet.

Weitere Informationen
Schild mit der Aufschrift "Geflügelpest Beobachtungsgebiet".

Geflügelpest in kleinerem Bestand in Dersekow

Rund um den Ort südwestlich von Greifswald wird eine Schutz- und Überwachungszone eingerichtet. mehr

Schild am Eingang eines Bauernhofes in Deutschland mit der Aufschrift Achtung Geflügelpest. © picture alliance / Zoonar | Heiko Kueverling Foto: Heiko Kueverling

Weiterer Fall von Vogelgrippe in Mecklenburg-Vorpommern

Rund um den Hof bei Wismar wurde eine Schutzzone eingerichtet, in der Geflügel im Stall bleiben muss. mehr

Zwei Enten schwimmen auf dem Wasser. © NDR Foto: Wilfried Baganz aus Neustrelitz

H5N1 bei drei Enten: Geflügelpest im Kreis Nordwestmecklenburg

In einer privaten Vogelhaltung in Wismar ist die Geflügelpest ausgebrochen. Offenbar trugen Wildvögel das Virus in den Bestand. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 23.11.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine Krankenschwester füllt eine Spritze mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Wie geht es weiter mit dem Impfen in MV?

Trotz zahlreicher Impf-Appelle kommt der Impfmotor in Mecklenburg-Vorpommern nach wie vor nicht richtig in Fahrt. mehr