Stand: 18.04.2019 06:00 Uhr

Vorpommern-Greifswald: Schnelles Netz für den Landkreis

Bild vergrößern
Glasfaserleitungen bringen schnelles Internet für den Landkreis.(Archivbild)

Im Landkreis Vorpommern-Greifswald beginnt der Breitbandausbau. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums profitieren 220 Unternehmen des Projektgebiets vom Zugang zum schnellen Internet.

Anschluss bis an Haus

Am Donnerstagnachmittag wird der erste Spatenstich in Lubmin in der Gemeinde Wusterhusen erfolgen. Nach Angaben der Kreisverwaltung werden in Wusterhusen rund 2.800 Haushalte angeschlossen. Insgesamt sei der Landkreis Vorpommern-Greifswald in 15 Projektgebiete unterteilt. Nach Angaben des Bauunternehmens wird im gesamten Ausbaugebiet ein reines Glasfasernetz mit Anschlüssen bis an die Gebäude eingerichtet. Da der Bewilligungszeitraum für die Förderung Ende 2021 endet, muss das Vorhaben bis dahin abgeschlossen sein.

Dafür stelle der Bund rund 216 Millionen Euro bereit. Das Land fördere die Maßnahmen mit rund 48 Millionen Euro und der Landkreis beteiligt sich mit einem Eigenanteil von 25 Millionen Euro.

Weitere Informationen
03:03
Nordmagazin

Rügen: Erste Anwohner bekommen Breitband

11.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin

Seit zwei Jahren bauen die Kommunen auf Rügen zusammen mit einer Spezialfirma ihr eigenes Breitbandnetz auf, das jetzt auch bei den ersten Anwohnenr in Altefähr ankommt. Familie Stahnke freut sich. Video (03:03 min)

26:09
NDR 1 Radio MV

Das Forum -Ortszeit regional: Breitbandausbau in der Müritz-Region

22.11.2018 20:15 Uhr
NDR 1 Radio MV

Bis 2025 soll es in Deutschland flächendeckend schnelles Internet geben. Am Beispiel der Müritz-Region untersuchen wir, wie weit der Breitbandausbau vorangeschritten ist. Audio (26:09 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 18.04.2019 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:46
Nordmagazin
01:41
Nordmagazin