Eine Grafik zeigt einen Entwurf des Stadthafens in Rostock zur Bundesgartenschau BUGA 2025 mit einem neuen Landesmuseum (links), einer Fußgängerbrücke über die Warnow und einer Markthalle (rechts). © Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Rostock: Bund unterstützt Bau einer Warnow-Brücke

Stand: 18.12.2020 09:00 Uhr

Der Bund wird die Planung der Rostocker Brücke über die Unterwarnow mit sechs Millionen Euro fördern. Die Brücke für Radfahrer und Fußgänger ist eines der Vorzeigeprojekte für die in der Hansestadt geplante Bundesgartenschau 2025.

Vor allem Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) zeigte sich nach der Zusage am Donnerstag von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) erfreut, dass sein Prestige-Vorhaben von Berlin gefördert wird. Der Brückenschlag werde das Ausrufezeichen der Bundesgartenschau (BUGA) und Leuchtturmprojekt des Radwanderweges von Berlin nach Kopenhagen, so Madsen.

Kritik vom Steuerzahlerbund

Das Geld stammt aus dem Topf des Ministeriums für innovative Modellprojekte zum Radverkehr. Zur BUGA 2025 soll die etwa 600 Meter lange und 6 Meter breite Brücke den Rostocker Stadthafen mit dem gegenüberliegenden Gehlsdorfer Ufer verbinden. Insgesamt wird von Kosten in Höhe von 37 Millionen Euro für das Bauwerk ausgegangen. Kritiker, wie der Steuerzahlerbund Mecklenburg-Vorpommern, bemängeln, dass neben der Brücke nicht nach günstigeren Alternativen wie etwa dem Einsatz von solarbetrieben Fähren gesucht worden ist.

Weitere Informationen
Giebelhäuser am Markt und die Marienkirche in Rostock © imago/allOver-MEV

Rostock: Tradition trifft Moderne

Die Altstadt, der Hafen und das Ostseebad Warnemünde prägen Rostock ebenso wie Bauten aus der DDR-Zeit. Lebensader der größten Stadt Mecklenburg-Vorpommerns ist die Warnow. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 18.12.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Zum Verkauf aufgestellte Zwergnarzissen in einem hannoverschen Gartencenter. © NDR-Online Foto: Eric Klitzke

Corona in MV: Gartenmärkte dürfen Anfang März öffnen

Das ist ein Ergebnis des MV-Gipfels am Mittwoch. Zoos können landesweit ab 8. März wieder öffnen, ebenso Nagelstudios. mehr