Stand: 20.03.2018 17:30 Uhr

Peene-Werft: Bau von Patrouillenbooten genehmigt

Bild vergrößern
Die zur Lürssen-Gruppe gehörende Peene-Werft baut Patrouillenboote für Saudi-Arabien.

Der Bundessicherheitsrat hat grünes Licht für den Bau von weiteren Küstenschutzbooten für Saudi-Arabien erteilt. Nach Informationen von NDR 1 Radio MV wurde der Bau von acht Booten bereits am vergangenen Freitag genehmigt. Damit wäre die Arbeit von 300 Mitarbeitern auf der Wolgaster Werft für ein weiteres Jahr gesichert.

Erstes Boot bereits ausgerüstet

Die Patrouillenboote für die saudi-arabische Küstenwache werden auf der zur Lürssen-Gruppe gehörenden Peene-Werft in Wolgast gebaut. Insgesamt soll die Werft 48 dieser Boote bauen. Sie gehören zu einem Großauftrag, der insgesamt mehr als 100 Boote und Schiffe umfasst und ein Gesamtvolumen von 1,5 Milliarden Euro hat.

Bau drohte zu kippen

Videos
02:42
Nordmagazin

Landtag debattiert über Rüstungsexporte

24.01.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Die Koalitionäre in Berlin wollen einen Stopp der Rüstungsexporte in Länder, die am Bürgerkrieg im Jemen beteiligt sind. Betroffen davon wäre auch die Wolgaster Peene-Werft. Video (02:42 min)

Der Zustimmung zum Bau der Boote war ein langer Streit vorausgegangen. Die Frage war, ob es sich bei den Booten um Rüstungsgüter handelt, die im Krieg Saudi-Arabiens mit dem Jemen eingesetzt werden könnten. Saudi-Arabien hat dies stets verneint. Die Boote sollen zum Schutz von Offshore-Anlagen, zur Eindämmung von Schmuggel und Piraterie sowie zur Seenotrettung eingesetzt werden. Die Bundesregierung geht davon aus, dass sich die saudische Marine daran hält. Die Boote sind 35 Meter lang, bis zu 75 Stundenkilometer schnell, aber nur leicht bewaffnet.

Weitere Informationen

Koalitionsvertrag: Peene-Werft darf liefern

Der schwarz-rote Koalitionsvertrag sieht eine Abkehr von einem strikten Rüstungsexport-Verbot vor. Damit kann die Wolgaster Peene-Werft wahrscheinlich Patrouillenboote nach Saudi-Arabien liefern. mehr

Peene-Werft: Glawe will Export-Stopp verhindern

Die rot-schwarze Landesregierung stellt sich in der Debatte um den Rüstungsexport-Stopp nach Saudi-Arabien an die Seite der Peene-Werft in Wolgast. Die Patrouillenboote sollen ausgeliefert werden. mehr

Erneut Kritik an Patrouillenboot-Lieferung

Angesichts der Verwicklung Saudi-Arabiens in bewaffnete Konflikte ist erneut Kritik am Bau von Patrouillenboote in Wolgast laut geworden. Es müssten Alternativen für die Peenewerft her, so die Linke. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 20.03.2018 | 17:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:23
Nordmagazin

Rostock: Tod nach Sprung in die Warnow

19.04.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:41
Nordmagazin

Neonazis: Bewährungsstrafen im Thiazi-Prozess

19.04.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:29
Nordmagazin

EU-Treffen zum Klimaschutz in Bioenergiedorf

19.04.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin