Stand: 02.09.2020 13:26 Uhr

Neue Schwedenfähre legt erstmals in Sassnitz an

Sassnitz: Der Katamaran mit dem Namen "Skane Jet" legt im Hafen von Mukran an. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer
Der Katamaran benötigt für die Strecke nur zwei Stunden und 30 Minuten. Damit wird die bisherige Reisezeit auf der Linie nahezu halbiert.

In Sassnitz auf Rügen hat am Mittwoch erstmals der neue Hochgeschwindigkeitskatamaran der Flensburger Förde-Reederei (FRS) angelegt. Im April hatte die schwedische Reederei Stena Line die traditionelle Königslinie nach 111 Jahren eingestellt. Nun hat FRS dafür gesorgt, dass vom 17. September an Touristen und Urlauber wieder nach Schweden übersetzen können.

VIDEO: Neue Schwedenfähre nach Ystad vorm Start (3 Min)

Überfahrt in Rekordzeit

Im Vergleich zur vorherigen Verbindung gibt es allerdings Änderungen: Das Schiff fährt nicht mehr Trelleborg, sondern Ystad an. Zudem können keine Bahnwaggons mehr transportiert werden. Dafür dauert die Fahrt nur zweieinhalb Stunden. Die neue Linie wird damit zur schnellsten Fährverbindung zwischen Deutschland und Schweden. Insgesamt knapp 700 Passagiere und mehr als 200 Autos passen auf das Schiff.

Land mit 800.000 Euro an Bau beteiligt

Die Betreiber setzen vor allem auf Touristen, die auf direktem Weg in die Urlaubsgebiete Südschwedens wollen. Das Land hatte sich an den Kosten für den Kauf der Schnellfähre und den Umbau der Hafenanlagen mit rund 800.000 Euro beteiligt. Die Arbeiten an den neuen Auffahrtrampen sollen in wenigen Tagen abgeschlossen sein. Laut Fahrplan wird die neue Sassnitzer Schwedenfähre am 17. September erstmals in Richtung Ystad starten.

Weitere Informationen
Eine rot-weiße Schnellfähre der Förder Reederei Seetouristik aus Flensburg fährt in einen Hafen ein.Sie soll zweimal täglich zwischen Sassnitz und Ystad verkehren. © FRS

Schnelle Fähre auf neuer "Königslinie"

Die traditionelle "Königslinie" zwischen Rügen und Schweden wird im Herbst wieder aufgenommen. Eine Fähre soll die Strecke in zweieinhalb Stunden zurücklegen. mehr

Ein Archivbild zeigt die Stena Line auf ihrer Route über das Meer.
3 Min

Kreistag will neue Königslinie für Sassnitz

Nachdem die Königslinie von Sassnitz nach Trelleborg im April eingestellt worden war, hat der Kreistag Vorpommern-Rügen sich nun für eine neue Fährverbindung mit Bahn ausgesprochen. 3 Min

Die Eisenbahnfähre "Sassnitz" fährt vor dem Stadthafen von Sassnitz auf der Ostsee. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Ohne "Königslinie" fehlt Rügen ein Stück Identität

Die Reederei Stena Line hat nach 111 Jahren die sogenannte Königslinie zwischen Rügen und dem schwedischen Trelleborg eingestellt. Die Crewmitglieder können es immer noch nicht fassen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 02.09.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Kind in Schulklasse hebt den Finger. © DPA Bildfunk

Schulöffnung ab Montag – Was gilt im Land?

Ab Montag öffnen die Schulen in vielen Teilen Mecklenburg-Vorpommerns wieder im Regelbetrieb. Was müssen Sie beachten? mehr