Stand: 08.08.2019 06:30 Uhr

Mehr Waldfläche in MV, aber auch mehr Abholzung

In Mecklenburg-Vorpommern ist wieder mehr Wald abgeholzt worden, um die Flächen anderweitig zu nutzen. Trotzdem ist die Waldfläche insgesamt in den vergangenen fünf Jahren leicht gewachsen. Das geht aus einer Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der Landtagsfraktion der Freien Wähler/BMV hervor.

Weitere Informationen

Borkenkäferplage: Starke Verbreitung auch in MV

06.08.2019 06:00 Uhr

Borkenkäfer haben im vergangenen Jahr rund 112.000 Festmeter Fichtenholz in Mecklenburg-Vorpommern befallen. Durch die Trockenheit konnte sich der Schädling rasant ausbreiten. mehr

Waldfläche in MV wächst

Demnach gingen im vergangenen Jahr mehr als 71 Hektar verloren, weil Wald umgewandelt wurde. In den beiden Jahren davor waren es deutlich weniger - nämlich 60 und 52 Hektar. Trotz der Abholzungen sei die Waldfläche in Mecklenburg-Vorpommern in den vergangenen fünf Jahren leicht gewachsen, weil durch gezielte Erstaufforstung aber auch durch natürliches Waldwachstum auf Brachflächen mehr als 180 Hektar neuer Wald entstanden sei. Im Vergleich dazu war 2013 und 2014 deutlich mehr neuer Wald entstanden, nämlich rund 290 Hektar im Jahr 2013 und knapp 400 Hektar im Jahr danach.

MV ist waldarmes Bundesland

Mecklenburg-Vorpommern gehört mit 24 Prozent Waldanteil zu den waldärmsten Bundesländern. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 32 Prozent. Die Linke hatte kürzlich ein massives Aufforstungsprogramm im Nordosten gefordert. Ihr Vorschlag: In den nächsten Jahren sollte für jeden der rund 1,6 Millionen Einwohner des Landes ein Baum gepflanzt werden.


08.08.2019 10:20 Uhr

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Fassung des Artikels hieß es, dass Mecklenburg-Vorpommern "trotz der Klimakrise" mehr Wald abholze. Diese Aussage war zugespitzt. Tatsächlich besteht kein Zusammenhang zwischen der Waldrodung und der Klimasituation. Wir haben den Artikel entsprechend korrigiert.

 

Weitere Informationen

Klimawandel große Gefahr für Wälder in MV

21.03.2019 16:00 Uhr

Stürme, Dürre und Überflutungen: Der Klimawandel setzt dem Wald im Nordosten zu. Das hat das vergangene Jahr deutlich gezeigt, wie aus dem aktuellen Waldzustandsbericht hervorgeht. mehr

Weltnaturerbe-Buchenwälder via App erkunden

21.03.2015 05:00 Uhr

Wandern zwischen urigen Buchen: Eine neue App lädt Touristen ein, sich ausführlich mit den deutschen Weltnaturerbe-Buchenwäldern zu beschäftigen - und bietet viel Service. mehr

Den Lebensraum Wald entdecken

Mächtige Bäume, scheue Tiere: Wälder sind nicht nur ökologisch wertvoll, sondern haben auch eine heilende Wirkung auf den Menschen. Tipps für schöne Naturerlebnisse im Norden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 08.08.2019 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:23
Nordmagazin
01:34
Nordmagazin
00:52
Nordmagazin