Stand: 06.04.2020 15:22 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Corona-Einreisekontrollen: Mehr als 400 Menschen abgewiesen

Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern überwacht das Einreiseverbot. (Archivbild)

Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern hat am Wochenende im Rahmen der Corona-bedingten Einreisekontrollen mehr als 4.300 Fahrzeuge gestoppt. 429 Personen aus anderen Bundesländern wurden wieder nach Hause geschickt. Seit Mitte März überwacht die Polizei an zehn Kontrollstellen an Hauptverkehrsstraßen das Einreiseverbot. Bereits am ersten Wochenende waren gut 6.000 Fahrzeuge kontrolliert worden, etwa 700 davon - mehr als jedes zehnte - wurden zurückgewiesen. Betroffen waren rund 1.000 Fahrzeuginsassen.

Jugendliche verabreden sich zu Grillpartys

Bei den aktuellen Kontrollen stellten die Beamten mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz fest. So hatten sich beispielsweise in Woldegk und Neverin bei Neubrandenburg mehrere Gruppen Jugendlicher zum Grillen verabredet. Nachdem sie mehrmals von den Beamten erfolglos ermahnt wurden, gab es Anzeigen. Auf der Insel Rügen musste durch die Polizei ebenfalls eine Party aufgelöst werden. Auch in zahlreichen Gartenanlagen im Land machten die Beamten auf die Corona-Maßnahmen aufmerksam.

Links
NDR Info

Corona-Ticker: Freibäder in Hamburg öffnen

NDR Info

In Hamburg dürfen Freibäder öffnen, in Schleswig-Holstein kehren weitere Klassen an die Schulen zurück und die Bundesregierung will ein Milliardenpaket beschließen. Alle Corona-News im Ticker. mehr

Kontrollen auch im Landesinnern

Die Polizei kontrolliert nicht nur an den Landesgrenzen, sondern auch im Landesinnern. So überprüfte beispielsweise allein das Polizeipräsidium Neubrandenburg am Wochenende 550 Fahrzeuge. Dabei wurden 89 Personen zu ihrem Hauptwohnsitz zurückgeschickt.

 

 

03:23
Nordmagazin
03:14
Nordmagazin
02:35
Nordmagazin
02:16
Nordmagazin
03:29
Nordmagazin
02:43
Nordmagazin
02:33
Nordmagazin

 

Weitere Informationen

Pfingsten in MV: Tourismus-Branche zufrieden

01.06.2020 19:00 Uhr

Rund 300.000 Gäste haben das Pfingstwochenende in MV verbracht. Viele Hotels und Campingplätze waren im Rahmen der Regeln ausgelastet. Fast alle Urlauber hielten sich an die Corona-Vorschriften. mehr

Erneut keine weitere Corona-Infektion in MV

01.06.2020 16:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern ist seit Sonnabend keine neue Corona-Infektion registriert worden. Insgesamt bleibt es im Nordosten bei 761 gemeldeten Fällen. mehr

Fast 20 Prozent mehr Wohngeld in MV ausgezahlt

01.06.2020 15:00 Uhr

In MV sind in diesem Jahr die Wohngeldzahlungen um fast 20 Prozent gestiegen. Grund sind die Corona-Krise und die Wohngelderhöhung. Bislang wurden rund 19 Millionen Euro überwiesen. mehr

Ganzlin: Testlauf für Solarpark

01.06.2020 10:00 Uhr

Ein 48 Millionen Euro teurer Solarpark in Ganzlin bei Plau am See geht ans Netz. Eigentlich sollte der Park bereits Ende April den ersten Strom liefern, aufgrund der Corona-Pandemie kam es aber zu Verzögerungen. mehr

Kontakt

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 06.04.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

03:30
Nordmagazin
02:48
Nordmagazin