Stand: 09.01.2019 11:24 Uhr

Airport Rostock-Laage weiter im Aufwind

Bild vergrößern
Der Flughafen Rostock-Laage ist weiter auf Wachstumskurs. (Archivbild)

Der Flughafen Rostock-Laage hat im vergangenen Jahr rund 296.000 Passagiere abgefertigt. Dabei profitierte der Airport vor allem von den etwa 130.000 Feriengästen, die Laage als Start- und Zielflughafen für einen Urlaub in Südeuropa und Nordafrika nutzten. Damit steigerte Rostock-Laage seine Passagierzahlen um etwa zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr. Wie der Flughafen mitteilte, wurden Spanien, Griechenland, Ägypten, Bulgarien und die Türkei angeflogen.

Flughafen profitiert von Kreuzfahrt

Seit etwa vier Jahren nutzen auch die Reedereien den Flughafen für an- und abfahrende Reisende, die ab Rostock-Warnemünde eine Ostseekreuzfahrt absolvieren. Etwa 82.000 Passagiere wurden demnach von den Reedereien nach Laage gebracht. Linienflüge nach Stuttgart, München und Köln schlugen mit etwa 60.000 Passagieren zu Buche. In diesem Jahr werden nur noch Flüge in die bayerische Landeshauptstadt angeboten, im Zuge des Brexits stellte die britische Fluggesellschaft BMI Regional ihre Verbindung vom Flughafen Rostock-Laage nach Stuttgart ein und auch die Verbindung nach Köln wurde vom Anbieter gestrichen.

Weitere Informationen

Rostock bleibt Kreuzfahrthafen Nummer eins

16.12.2018 10:00 Uhr

In Rostock geht die Kreuzfahrtsaison zu Ende. Im Überseehafen und in Warnemünde wurden 923.000 Passagiere abgefertigt. Damit liegt die Hansestadt vor Hamburg und Kiel. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 09.01.2019 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:51
Nordmagazin
02:27
Nordmagazin