Stand: 21.04.2019 13:23 Uhr

A19: Reisebus geborgen - Verkehr rollt wieder

Bild vergrößern
Bei dem Unfall wurde keiner der Insassen verletzt.

Auf der A19 ist der am Karsamstag nahe der Anschlussstelle Güstrow verunglückte Reisebus geborgen worden. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Rostock währenddessen mehrere Stunden lang gesperrt. Seit 13 Uhr rollt der Verkehr nun wieder, wie die Polizei am Sonntagmittag bestätigte.

Polizei geht von Fahrfehler aus

Der tschechische Reisebus war am Sonnabendmittag zwischen Krakow am See und Güstrow von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet. Die 14 Insassen - der Fahrer, ein Reiseleiter und zwölf Reisende - wurden nicht verletzt. Weil sich die Türen des Busses nicht öffnen ließen, musste die Feuerwehr die Passagiere befreien. Die Polizei geht von einem Fahrfehler aus. Ein technischer Defekt wird ausgeschlossen. Die A19 war in Richtung Rostock mehr als vier Stunden gesperrt.

Sicherheitshalber zwei Rettungshubschrauber gerufen

Die Businsassen stammen laut Polizei aus mehreren Nationen - unter anderem Spanien, Argentinien, Mexiko und den USA. Sie konnten den Bus über einen Notausstieg verlassen, nachdem die Feuerwehr die Tür von außen geöffnet hatte. Sicherheitshalber seien zwei Rettungshubschrauber und mehrere Rettungswagen aktiviert worden, hieß es. Auch Feuerwehren umliegender Gemeinden waren mit 35 Helfern im Einsatz. Der Bus wollte über Rostock per Fähre nach Kopenhagen fahren.

Weitere Informationen

Oster-Urlaub endet: Stau auf den Autobahnen

18.04.2019 17:00 Uhr

Am Ostermontag sind viele Oster-Urlauber aus ihren Ferienzielen abgereist. Auf dem Heimweg warteten dann volle Straßen auf sie. Vor allem auf der A7 gab es Stau auf bis zu 20 Kilometern. mehr

Verkehrsmeldungen für Mecklenburg-Vorpommern

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in Mecklenburg-Vorpommern. mehr

19 Bilder

Hintergrund: Die Retter am Unfallort

Feuerwehr und Notärzte sind immer in Bereitschaft, falls irgendwo im Norden ein Unfall passiert. Wie gehen die Retter vor? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 21.04.2019 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:46
Nordmagazin
01:41
Nordmagazin