Kopfhörer auf Globus, drum herum fliegt ein Flugzeug (Grafik) © NDR

Zwischen Hamburg und Haiti

Podcast | 59 Folgen
NDR Info

Mit dem Mikrofon rund um die Welt. Das ist die spannende Aufgabe, die sich unseren Autor*innen stellt. Um dann in unserem Podcast "Zwischen Hamburg und Haiti" zu erzählen, wie nahe und ferne Länder klingen, was die Menschen dort berichten, wie sie leben, was sie wünschen. Wir fragen unsere Reporter*innen aber auch, wie sie selber sich gefühlt haben beim Reisen, wie es ist, fremd in fernen Welten zu sein. Lassen Sie sich von unserem Podcast "Zwischen Hamburg und Haiti" einladen, mitzureisen und vielleicht auch eigene Reisepläne zu schmieden.

FOLGEN

Boote liegen vor schwimmenden Bungalows auf dem jadegrünen Chian-Lan See in Thailand © NDR Foto: Isa Hoffinger

Thailands unberührter Süden

Sendung: Zwischen Hamburg und Haiti | 03.03.2024 | 09:30 Uhr | von Hoffinger, Isa
27 Min | Verfügbar bis 01.03.2026

Auf dem Mae Nam Chao Phraya ist schon morgens viel los. Händler mit Hüten aus geflochtenen Palmenblättern transportieren bunte Stoffe mit alten Holzkähnen. Eine Fähre bringt Urlauber von ihren Luxushotels zu den exklusiven Shopping Malls. Wer mit einem Wassertaxi weiter wegschippert von den glitzernden Hochhäusern im Bankenviertel von Bangkok, erreicht nach ungefähr 20 Minuten Thonburi. Hier, auf der Westseite des Flusses Chao Praya, schlägt das Herz von Thailands Hauptstadt.

Im Wat Chedi Ai Khai, dem sogenannten Hahnentempel in Nakhon Si Thammarat, verehren die Thailänder einen Teenager, der einst ein Schüler des berühmten Mönchs Luang Phu Thuad gewesen sein soll. Der Mönch wurde 1582 geboren und soll viele Wunder vollbracht haben. Pilger opfern Luang Phu Thuads ehemaligem Novizen Hahnenfiguren: Angeblich soll der „Eierjunge“ Ai Khai zu Lebzeiten Hahnenkämpfe geliebt haben.

Im Nationalpark Khao Sok ist es zur Regenzeit angenehm leer. Im deutschen Frühling und Frühsommer lohnt sich daher der Besuch eher als im kalten deutschen Winter. Übernachten können Urlauber auf schwimmenden Bungalows auf dem smaragdgrünen See Chiao-Lan mit einem überwältigenden Panoramablick.

Thailand erholte sich schwerer von den Folgen der Pandemie als andere Reiseländer. Der Massentourismus spülte viel Geld in die Kassen, nun findet allmählich ein Umdenken statt. Öko-Communities, die nachhaltig wirtschaften, werden vom Staat unterstützt.
Reisende haben es jedoch selbst in der Hand, für welche Art von Tourismus sie sich entscheiden, welche Orte sie sehen und welchen Projekten sie unter die Arme greifen möchten. Unsere Sendung stellt einige Schauplätze fernab von den bekannten Partyhochburgen und jenseits der überfüllten Instagram-Hotspots vor.

Isa Hoffinger war für ‚Zwischen Hamburg und Haiti‘ unterwegs.

Alle Folgen

Ein Mann mit vielen Federn als Kopfschmuck sitzt in einem Boot in Form einer Amphibie: ein Axolotl in Mexiko ©  Luis Barron/Eyepix Group/ABACAPRESS.COM Foto:  Luis Barron
33 Min

Mexiko zwischen Alt und Neu

25.02.2024 09:30 Uhr

Andrea Brack Peña hat den Mezcal "ancestral" probiert, im Barba Azul Salsa getanzt und sich auf die Suche nach den letzten Axolotl von Xochimilco begeben. 33 Min

Alter Leuchtturm auf der Azoren-Insel Faial. © NDR Foto: Jochen Faget
30 Min

Portugal - mehr als nur Algarve

18.02.2024 09:30 Uhr

Portugal kann so viel mehr sein als nur die Algarve, Vinho Verde und Fado. 30 Min

Natur in Montana: Berge, Wolken und viele Bäume © NDR Foto: Claudia Sarre
27 Min

Die unendliche Weite Montanas

11.02.2024 09:30 Uhr

Montana ist berühmt für seine einzigartige Natur. Sowohl der Glacier Nationalpark mit seinen Gletschern und türkisfarbenen Seen als auch der Yellowstone Nationalpark mit seinen sprudelnden Geysiren ziehen alljährlich tausende Besucher an. 27 Min

Drei Gräber und ein Kreuz auf dem Highgate Cemetery (Friedhof) in London - das ganz rechts ist das des Sängers George Michael (Georgios Kyriacos Panayotuou, geb. 1963, verstorben am 25. Dezember 2016) © NDR Foto: Anouk Schollähn
25 Min

Der "Highgate Cemetery" in London

04.02.2024 09:30 Uhr

Im Norden Londons, im Stadtteil Camden, am höchsten Punkt 114 Meter über dem Meeresspiegel. Hoch über den Dächern und ein bisschen abseits der trubeligen Stadt. Da liegt der Highgate Cemetery. 25 Min

Ein weiß rotes Schiff fährt durch einen Fjord in der Landschaft der Hurtigruten in Norwegen, dahinter eine Landschaft mit Schnee © NDR Foto: Wiebke Keuneke / Mark Diening
31 Min

Kreuzfahrt unter Strom: Mit den Hurtigruten hybrid zum Nordkap

28.01.2024 09:30 Uhr

Norwegens legendäre Postschiff-Linie Hurtigruten verbindet abgelegene Dörfer an der faszinierenden Westküste Norwegens bis zum Nordkap mit dem "Rest der Welt". 31 Min

Eine grüne Berglandschaft, im Hintergrund Gipfel mit Schnee © NDR Foto: Ilka Tempel
29 Min

Unterwegs im Nationalpark Hohe Tauern

21.01.2024 09:30 Uhr

Ilka Tempel begibt sich mit den Rangern des Parks auf Kräuterwanderung, auf die Suche nach Steinadlern und Bartgeiern und sie besucht das Nationalparkhaus Matrei. 29 Min

Eine Bronzefigur sitzt in einem traditionallem Restaurant in Granada - die Figur stellt den Dichter Federico García Lorca dar © NDR Foto: Tom Noga
29 Min

Federico Garcia Lorca - der Flamenco in Andalusien

14.01.2024 09:30 Uhr

Bei Granada im Süden Spaniens denkt man vor allem an die Alhambra. Granada war aber auch die Heimat von Federico García Lorca, dem großen spanischen Dichter und Dramatiker. 29 Min

Ein Mann hält am Rheinufer Steine in der Hand - Der Rhein-Biograf Hans Jürgen Balmes © NDR Foto: Achim Nuhr
28 Min

Entlang des Rheins

07.01.2024 00:59 Uhr

Eine Wanderung entlang des Rheins, einer Art deutschem Kultur- und Symbolfluss, auf der Suche nach seinen Anwohnern, Biografen und Naturschützern. 28 Min

Eine Frau radelt in regenfester, warmer Kleidung durch einen Wald in Lappland © NDR Foto: Petra Martin
28 Min

Entschleunigung in Lappland

01.01.2024 09:30 Uhr

Lappland ist die nördlichste Region in Finnland. Im Herbst lohnt sich ein Besuch der Region nördlich des Polarkreises. 28 Min

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast3012.html

Mehr Nachrichten

Das Fahndungsfoto von LKA und Staatsanwaltschaft zeigt "mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit" Burkhard Garweg. © Landeskriminalamt Niedersachsen

LKA Niedersachsen fahndet mit Fotos nach Ex-RAF-Mitglied Garweg

Die Ermittler bitten die Bevölkerung um Hinweise zu dem mutmaßlichen Ex-Terroristen. Auch Fotos seiner Hunde sollen helfen. mehr