Thema: Airbus

Airbus-Werk in Stade © dpa

Stade: Mehr als 100 Airbus-Mitarbeiter nehmen Abfindungen

Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Der Betriebsrat fordert deshalb, betriebsbedingte Kündigungen auszuschließen. mehr

Ein Airbus-Mitarbeiter steht vor einem Flugzeug. © picture alliance/Daniel Reinhardt/dpa Foto: Daniel Reinhardt

Jobabbau: Airbus will Mitarbeiter mit Geld zum Gehen bewegen

Der Flugzeugbauer bietet Abfindungen an. Betriebsbedingte Kündigungen sind zunächst bis Ende März ausgeschlossen. mehr

Ein Airbus-Techniker arbeitet in einem Rumpfsegment in der neuen Strukturmontage der Airbus A320 Familie in Hangar 245 im Airbus Werk in Finkenwerder. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Airbus: Keine betriebsbedingten Kündigungen bis Ende März

Flugzeugbauer Airbus verzichtet bis März 2021 auf betriebsbedingte Kündigungen. Aktuell wird über 3.200 Jobs im Norden verhandelt. mehr

Audios & Videos

Teilnehmer einer Protestaktion halten Transparente mit einzelnen Buchstaben, die die Aufschrift "Zukunft" ergeben, vor Beginn der Tarifverhandlungen in Hamburg zwischen IG Metall und Airbus. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

Airbus: Start der Verhandlungen über Stellenabbau

Wegen der Corona-Krise will Airbus Tausende Arbeitsplätze streichen. In Hamburg haben die Verhandlungen über den Stellenabbau begonnen. Die erste Runde wurde ergebnislos vertagt. mehr

Ein Airbus-Konzept zeigt ein Flugzeug, das mit Wasserstoff angetrieben wird. © Airbus

Airbus will emissionsfreie Jets - Hamburg plant mit

Airbus will drei neue Flugzeuge mit Wasserstoff-Antrieb in die Luft bringen. Wird Hamburg bei der Entwicklung eine wichtige Rolle spielen? Wirtschaftssenator Westhagemann ist zuversichtlich. mehr

Flaggen wehen vor dem Airbus-Werk in Finkenwerder. © picture alliance/dpa Foto: Hartmut Reeh

Airbus: Proteste gegen geplanten Stellenabbau

Beim Flugzeugbauer Airbus hat es im Streit um den geplanten Stellenabbau am Dienstag im ganzen Norden Proteste gegeben. In Stade hatte die IG Metall zu einer Kundgebung aufgerufen. mehr

Beschäftigte demonstrieren gegen betriebsbedingte Kündigungen bei Airbus in Hamburg-Finkenwerder © dpa Foto: Ulrich Perrey

Airbus: Arbeitnehmer demonstrieren gegen Stellenabbau

Im Streit um den geplanten Stellenabbau bei Airbus hat die IG Metall Kundgebungen in Norddeutschland organisiert. In Hamburg - wo 2.200 Jobs betroffen sind - fanden eine Demo und ein Autokorso statt. mehr

Airbus-Mitarbeiter montieren einen Airbus A321 © picture alliance/dpa Foto: Maurizio Gambarini

Stellenabbau bei Airbus: Betriebsrat ruft zu Demos auf

Die Auseinandersetzung um den geplanten Stellenabbau bei Airbus spitzt sich zu. Der Betriebsrat ruft die Beschäftigten in Hamburg und an anderen Standorten zu Demonstrationen auf. mehr

Ein Mitarbeiter beobachtet zwei Roboter in der Strukturmontage der Airbus A320-Familie im Airbus Werk in Finkenwerder. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Verhandlungen über Stellenabbau bei Airbus starten

Allein in Hamburg will Airbus in der Corona-Pandemie jede sechste Stelle streichen. Die IG Metall fordert: Betriebsbedingte Kündigungen dürfe es nicht geben. Es werde hart verhandelt. mehr

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer vor dem neuen Airbus A350 bei einem Statement nach der Übergabezeremonie an die Bundeswehr bei Lufthansa Techni in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Neuer Regierungsflieger: Airbus A350 in Hamburg übergeben

Die Flugbereitschaft der Bundeswehr bekommt neue Regierungsflieger. Bei Lufthansa Technik in Hamburg wurde der erste Airbus A350 an Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer übergeben. mehr

Ein Airbus A321 der Luftwaffe. © picture alliance / dpa Foto: Christoph Soeder

Luftwaffe ordert Langstrecken-Jets bei Airbus

Die Luftwaffe stockt ihre Flotte mit Flugzeugen von Airbus auf. Für einen dreistelligen Millionenbetrag orderte sie in Hamburg zwei neue Langstreckenjets vom Typ A321. mehr

Ein rotes Ampelmännchen vor dem Airbus-Gebäude. © dpa Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Airbus: Kampf für Erhalt der Arbeitsplätze

Da Tausende Jobs in Gefahr sind, haben Beschäftigte von Airbus und Premium Aerotec am Mittwoch die Arbeit niedergelegt. Wirtschaftsminister Althusmann kündigte Unterstützung an. mehr