Ein Mann wird am Hamburger Flughafen im Auto auf Corona getestet. © picture alliance / rtn - radio tele nord Foto: Frank Bründel rtn

Was die Corona-Schnelltestzentren in Hamburg kosten

Stand: 02.06.2021 16:51 Uhr

Wieviel Geld bekommen die Betreiber und Betreiberinnen von Corona-Schnelltestzentren in Hamburg? NDR 90,3 liegen jetzt erste Zahlen der Sozialbehörde vor.

Für die beiden Monate März und April haben die Hamburger Betreiber und Betreiberinnen insgesamt mehr als 15 Millionen Euro in Rechnung gestellt - und zwar für knapp 700.000 Schnelltests, die in knapp 170 Testzentren gemacht wurden.

Kosten dürften steigen

Für Mai und Juni dürften die Kosten noch einmal deutlich ansteigen. Denn inzwischen gibt es fast doppelt so viele Testzentren und wahrscheinlich sehr viel mehr Tests, weil sie häufiger gebraucht werden - zum Beispiel fürs Freibad oder den Restaurantbesuch.

Hinweise auf Abrechnungsbetrug liegen der Sozialbehörde bislang nicht vor. Allerdings gibt es auch noch keine umfassenden Kontrollen, weil dafür noch die Vorgaben des Bundesgesundheitsministeriums fehlen. Neben den Kosten fällt noch eine weitere Zahl ins Auge: Von den mehr als 170.000 Schnelltests, die allein in der vergangenen Woche in einem der Testzentren gemacht wurden, schlugen nur knapp 190 positiv an.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.06.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Besucherinnen und Besucher genießen am Ende eines Frühsommertages den Ausblick vom Vorplatz der Elbphilharmonie auf Elbe und Hafen. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

42 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenzwert steigt leicht

Die Sozialbehörde hat am Montag 16 neue Corona-Fälle mehr als vor einer Woche registriert. Der Inzidenzwert liegt bei 15,9. mehr