Die Polizei kontolliert die Einhaltung der Maskenpflicht. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Verschärfte Maskenpflicht: Kontrollen am Wochenende

Stand: 28.02.2021 13:22 Uhr

Am Wochenende ist an vielen Orten in Hamburg eine verschärfte Maskenpflicht in Kraft getreten. Die Polizei hat am Sonnabend in Övelgönne und der Innenstadt kontrolliert.

In Hamburg haben sich laut Polizei bisher die meisten Menschen an die verschärfte Maskenpflicht gehalten. Eine Sprecherin sagte NDR 90,3, dass am Sonnabend rund 120 Verstöße festgestellt wurden. Etwa 400 Leute wurden demnach verwarnt, fast alle zeigten sich einsichtig. Die Polizei ist auch am Sonntag wieder mehr unterwegs, um an den Hotspots der Stadt zu kontrollieren.

Wenig los an der Elbe

Bei kühler Witterung zog es am Sonnabend nur wenige Menschen an den Elbstrand und an die Alster. Teams der Polizei sprachen am Elbstrand in Övelgönne Menschen an, die keine Masken trugen. Dort und auch rund um die Binnenalster war wegen der kühlen Witterung am Sonnabendmittag aber nur relativ wenig los. An der Alster trugen viele Menschen Mund-Nase-Bedeckungen. Gleich mit mehreren Teams kontrollierte die Polizei in der Mönckebergstraße die Einhaltung der Maskenpflicht.

Ein Hinweisschild auf die Maskenpflicht am Elbstrand. © picture alliance
Am Elbstrand war am Sonnabend wegen der kühlen Witterung nur wenig Betrieb.

Mit Augenmaß, aber konsequent wolle sie die Orte unter die Lupe nehmen, an denen die strengere Maskenpflicht jetzt gilt, hatte die Hamburger Polizei zuvor mitgeteilt. An Alster, Elbe, den meisten Parks und gut besuchten Straßen wie dem Mühlenkamp in Winterhude - überall dort muss bis auf weiteres an Wochenenden und Feiertagen eine Maske getragen werden. Immer zwischen 10 und 18 Uhr und - unabhängig von Tag und Ort - wenn der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern nicht mehr eingehalten werden kann.

Britische Mutation sorgt für steigende Zahlen

Die Polizei wird deshalb an diesem Wochenende auch mehr unterwegs sein, vor allem aber an den Orten, an denen es in den vergangenen Tagen bei Frühlingswetter auch schon sehr voll war. Dafür werden zusätzliche Bereitschaftspolizistinnen und -polizisten eingesetzt. Grund für die strengere Maskenpflicht sind die zuletzt gestiegenen Corona-Zahlen in Hamburg. Laut Senat liegt das auch an der britischen Mutation des Virus, die deutlich ansteckender ist.

 

Weitere Informationen
Passanten mit Mund-Nasen-Schutz laufen durch eine Fußgängerzone. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Maskenpflicht in Hamburg: Wo und wann?

Auf vielen Wegen, Straßen und Plätzen in Hamburg gilt die Maskenpflicht auch im Freien. Bei Verstößen droht ein Bußgeld. (26.02.2021) mehr

Ein Mann hält sich eine Maske vor das Gesicht. © Brilliant Eye / photocase.de Foto: Brilliant Eye / photocase.de

Was Sie zur Maskenpflicht wissen müssen

Um die Coronavirus-Ausbreitung einzudämmen, ist auch in Norddeutschland die Maskenpflicht verschärft worden. Die wichtigsten Fragen und Antworten. (26.02.2021) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 28.01.2021 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD). © picture alliance/dpa | Marcus Brandt Foto: Marcus Brandt

Infektionsschutz: Tschentscher sieht Lücken in Gesetzentwurf

Hamburgs Bürgermeister hält den Entwurf für ein neues Infektionsschutzgesetz aus dem Kanzleramt für nicht streng genug. mehr