Ein Mensch in Ganzkörperschutzanzug mit blauen Handschuhen hält ein Corona-Test-Röhrchen in Händen. © picture alliance/Fotostand Foto: Havergo

114 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenzwert steigt über 20

Stand: 22.07.2021 09:46 Uhr

Nach Angaben der Sozialbehörde sind am Donnerstag 114 neue Corona-Fälle in Hamburg registriert worden. Das sind 64 Neuinfektionen mehr als vor einer Woche und 52 mehr als am Mittwoch.

Seit Beginn der Pandemie wurden laut Sozialbehörde insgesamt 78.225 Menschen in der Hansestadt positiv auf das Coronavirus getestet. Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) können inzwischen etwa 75.900 Menschen in Hamburg als genesen angesehen werden.

Inzidenzwert bei 21,0

Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen ist von 17,6 am Mittwoch auf 21,0 am Donnerstag gestiegen. Vor einer Woche lag der Inzidenzwert bei 12,8.

180 neue Corona-Fälle in zwei Tagen

Bei fast zehn Inzidenzpunkten in einer Woche zeigt die Kurve klar steil nach oben. Zum ersten Mal seit Anfang Juni liegt Inzidenz wieder über 20 und die Infektionszahlen sind dreistellig. Anfang des Monats haben die Gesundheitsämter nur rund 180 Fälle pro Woche gezählt - in dieser Woche wurde der Wert innerhalb von zwei Tagen überschritten.

Beginn einer vierten Welle?

Dass die Zahlen hochgehen, wurde nach dem letzten großen Lockerungsschritt und dem Ferienstart Ende Juni allerdings erwartet. Sollte das der Beginn einer vierten Welle sein, bedeute dies jedoch nicht zwingend, dass die Regeln wieder verschärft werden. Durch den Impffortschritt seien die Vorzeichen diesmal anders und es solle genau beobachtet werden, ob sich nun auch die Krankenhäuser wieder füllen. Klar sei lediglich, dass eine höhere Inzidenz ein höheres Risiko für Menschen bedeutet, die bislang noch nicht geimpft sind.

Weitere Informationen
Zwei symbolische Darstellungen des Coronavirus in unterschiedlichen Farben. © imago images/Alexander Limbach Foto: Alexander Limbach

Coronavirus-Varianten: So sieht die Verbreitung in Hamburg aus

Welche Varianten des Coronavirus verbreiten sich in Hamburg? Dies analysieren Forscherinnen und Forscher in der Hansestadt. mehr

14 Corona-Patienten in Hamburgs Kliniken

In den Hamburger Krankenhäusern werden den Angaben zufolge 32 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, 14 von ihnen werden auf Intensivstationen versorgt. Laut RKI sind in der Hansestadt seit Beginn der Pandemie insgesamt 1.606 Menschen in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Damit ist im Vergleich zum Vortag ein weiterer Todesfall hinzugekommen.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Ein speziell geschulter Mitarbeiter führt bei einem Kollegen einen Corona-Schnelltest durch. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Corona-News-Ticker: Debatte über Ende kostenloser Tests

Im Bundesgesundheitsministerium gibt es dazu Pläne. Aber der Zeitpunkt steht noch nicht fest. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 22.07.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Prüfung des Technischen Hilfswerks © NDR.de Foto: Thomas Naedler

Hochwasser: Hamburger Teams helfen die zweite Woche

Bei den Aufräumarbeiten in Westdeutschland sind weiterhin Kräfte vom THW aus Hamburg im Einsatz. mehr